Ansicht:
Zuletzt aktualisiert:

Grüner Spargel Zubereitung

Artikel von: Allrecipes  |  Bild von: naples34102
Grüner Spargel Zubereitung
1 von 1
<
>
Grüner Spargel ist gesund, kalorienarm und kann vielseitig zubereitet werden. Er schmeckt gebraten, gekocht, aus dem Ofen oder gegrillt und steckt voller Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe.
Hier finden Sie praktische Informationen, worauf Sie beim Einkauf achten sollten und wie Sie grünen Spargel richtig kochen.

Grüner Spargel Einkauf
Beim Kauf von grünem Spargel darauf achten, dass die Stangen leuchtend grün, knackig und prall sind. Die Spargelspitzen sollen voll und fest sein und die Enden an den Schnittstellen frisch und saftig aussehen, ohne trocken zu sein.

Weil grüner Spargel schneller gart als weißer, ist es wichtig, dass die Stangen möglichst einheitlich dick sind, denn wenn grüner Spargel zu lange kocht, wird er schnell matschig bzw. dünne Stangen können beim Ofengaren oder Grillen bereits verbrennen, während dickere Stangen noch nicht durch sind.
:
Beim Dämpfen von grünem Spargel eignen sich dicke Stangen am besten.
Preisunterschiede beim grünen Spargel: EU-Handelsklassen
Für Grünspargel und violett-grünen Spargel gibt es drei EU-Handelsklassen. Diese Klassen legen nur bestimmte Anforderungen für das Aussehen fest, nicht für den Geschmack oder die Frische, deswegen immer prüfen, ob der Spargel auch wirklich frisch ist.

Extra: Der Mindestdurchmesser der Stangen beträgt 10 mm. Der Spargel muss vollständig grün sein und sehr fest geschlossene Köpfe haben. Die Stangen müssen praktisch gerade sein und dürfen keine Verholzung aufweisen.
Handelsklasse (HK) I: Der Mindestdurchmesser der Stangen beträgt 6 mm. Die Stangen müssen gut geformt und auf mindestens 80% ihrer Länge grün sein. In dieser Handelsklasse ist eine leichte Verholzung am unteren Teil der Stangen zulässig, solange man sie beim normalen Schälen entfernen kann.
Handelsklasse (HK) II: Dier Mindestdurchmesser der Stangen beträgt hier ebenfalls 6 mm, aber sie dürfen weniger gut geformt und stärker gebogen sein und eine leichte Verholzung aufweisen. Die Stangen müssen auf mindestens 60% ihrer Länge grün sein. Leicht geöffnete Köpfe sind hier zulässig.
Darüber hinaus wird manchmal auch grüner Bruchspargel angeboten. Er eignet sich für Gerichte wie Spargelsuppe, bei denen die Stangen ohnehin zerkleinert oder püriert werden.
Grünen Spargel schälen?
Einige Sorten Grünspargel muss man gar nicht schälen, andere nur im unteren Drittel. Zunächst die holzigen Enden mit einem scharfen Messer abschneiden oder abbrechen. Dann mit einem Sparschäler das untere Dritte der Stangen von oben nach unten zum Ende hin schälen.
Endstücke und Schalen verwerten
Die abgeschnittenen Endstücke und Schalen lassen sich in einem Sud auskochen, den man anschließend als Grundlage für eine grüne Spargelsuppe verwenden kann.
Grüner Spargel Lagerung
Grüner Spargel hält sich in ein sauberes feuchtes Geschirrtuch eingewickelt 3 bis 4 Tage im Gemüsefach des Kühlschranks.
Wie bleibt grüner Spargel grün?
Damit grüner Spargel beim Kochen schön grün bleibt, einen Schuss Zitronensaft oder hellen Essig ans Kochwasser geben und die Stangen nach dem Kochen in Eiswasser abschrecken.
Weißer und grüner Spargel als Kombination
Grüner Spargel lässt sich ausgezeichnet mit weißem Spargel kombinieren, was auch optisch viel hermacht. Beide Spargelsorten müssen aufgrund der unterschiedlichen Garzeit jedoch getrennt gekocht werden. Lesen Sie hier alles über die Zubereitung von weißem Spargel .
Grüner Spargel Rezepte
Rezepte mit grünem Spargel finden Sie hier.
Quelle des Artikels:
Allrecipes

Besprechungen/ Kommentare

Was meinen Sie? Geben Sie eine Besprechung oder einen Kommentar ab. Zum Einfügen Symbole anklicken.

Wie bewerten Sie den Artikel insgesamt?

Nicht sehr gut Wunderbar
Wie schwer war die Zubereitung?

Verlauf

Zuletzt angesehene Rezepte


Zuletzt eingegebene Suchen