Ansicht:
Zuletzt aktualisiert:

Obst einfrieren

Artikel von: Allrecipes Redaktion  |  Bild von: Nadia Hassani
Obst einfrieren
1 von 3
<
>
Erntefrisches Obst aus lokalem Anbau oder aus dem eignenen Garten lässt sich problemlos einfrieren. Auf diese Weise können Sie es auch zu einem späteren Zeitpunkt noch zu Marmelade einkochen.
Was passiert beim Einfrieren?
Beim Einfrieren dehnt sich die Flüssigkeit im Obst aus und die entstehenden Eiskristalle durchlöchern und durchbrechen die Zellwände. Aus diesem Grund werden einige Obstsorten beim Abtauen matschig. Um die Zellen so wenig wie möglich zu beeinträchtigen, sollte das Obst so rasch wie möglich gefrieren, denn bei kälteren Temperaturen bilden sich kleinere Eiskristalle, die weniger Schaden an den Zellwänden anrichten. Weil Obst leicht matschig wird, ist es empfehlenswert, es zu essen oder weiterzuverarbeiten, bevor es komplett abgetaut ist.

1
Obst vor dem Einfrieren waschen und verlesen.
Eine gute Methode für das Einfrieren von empfindlichen Beeren wie Erdbeeren oder Himbeeren ist, sie in einer Schicht auf ein Backblech zu legen, damit sie einzeln gefrieren. Sobald sie gefroren sind, kann man sie dann in einen Gefrierbeutel oder Gefrierbehälter füllen. Man kann Beeren auch mit Zucker oder in Zuckersirup einfrieren.
2
Obst, das leicht braun wird, wie Äpfel, Pfirsiche, Nektarinen und Aprikosen, sollte man vor dem Einfrieren mit Ascorbinsäure (Vitamin C) behandeln, das in Reformhäusern, Drogerien und Supermärkten erhältlich ist (normalerweise findet man es bei den Vitaminen).
Ascorbinsäurelösung herstellen:
1/2 TL Ascorbinsäure (oder fein zerstoßene Vitamin C-Tabletten) auf 3 EL Wasser. Diese Mischung wird über das geschnittene Obst geträufelt. Ersatzweise kann man die Früchte auch in einer Mischung aus 1 Liter Wasser plus 1 Esslöffel Zitronensaft tauchen. Danach werden sie getrocknet und eingefroren.
3 Bild Obst einfrieren Schritt 3
Gefrierverpackungen:
Das wichigste beim Verpacken von Obst ist, dass keine Feuchtigkeit nach draußen und keine Luft nach drinnen gelangen kann. Eindringende Luft kann den Geschmack und die Farbe des Gefriergutes beeinträchtigen. Daher sollte das Obst in luftdicht schließenden Behältern oder stabilen Gefrierbeuteln eingefroren werden. Beim Befüllen der Tüten sollte man so viel Luft wie möglich entweichen lassen. Einfache Butterbrottüten aus Klarsichtmaterial eignen sich nicht zum Einfrieren. Stellen Sie die Kühltruhe einige Stunden vor dem Befüllen auf die niedrigste Temperatur und packen Sie nicht zu viel auf einmal zum Gefrieren hinein.
4
Abtauen:
Empfindliche Beeren werden leicht matschig, deswegen verzehrt man sie am besten, bevor sie komplett abgetaut sind bzw. verwendet sie in Shakes oder Toppings für Eiscreme, Joghurt oder Quark.
Die optimale Gefriertemperatur für Obst ist minus 17 Grad C oder darunter. Obst hält sich eingefroren etwa ein Jahr (man kann es notfalls zwar länger lagern, aber die Qualität nimmt dann ab).
Quelle des Artikels:
Allrecipes

Besprechungen/ Kommentare

Was meinen Sie? Geben Sie eine Besprechung oder einen Kommentar ab. Zum Einfügen Symbole anklicken.

Wie bewerten Sie den Artikel insgesamt?

Nicht sehr gut Wunderbar
Wie schwer war die Zubereitung?

Verlauf

Zuletzt angesehene Rezepte


Zuletzt eingegebene Suchen


Ähnliche Rezepte