Ansicht:
Zuletzt aktualisiert:

Lebkuchenhaus Anleitung

Artikel von: Allrecipes Redaktion  |  Bild von: Allrecipes
Lebkuchenhaus Anleitung
1 von 14
<
>
Ein Lebkuchenhaus selber zu bauen ist keine Hexenkunst. Wir zeigen Ihnen, wie’s geht – mit dieser schrittweisen Anleitung und praktischen Schablone.
Um ein Lebkuchenhaus zu backen, brauchen Sie:

  • Eine Schablone für die vier Seiten und das zweiteilige Dach. Die Schablone bzw. den Bausatz können Sie hier herunterladen und ausdrucken.
  • Teigroller
  • Backbleche
  • Alufolie
  • Einige volle ungeöffnete Konservendosen als Gewichte
  • Eine robuste Grundlage (doppelte Schicht Karton oder großes Schneidbrett)
  • Zuckerguss als Klebstoff (Rezept siehe unten)
  • Spritztüllen
  • Süßigkeiten zum Dekorieren
  • Zeit: Rom wurde nicht an einem Tag erbaut – ein richtig schönes Lebkuchenhaus braucht seine Zeit. Nehmen Sie sich ein Wochenende dafür Zeit und gehen Sie schrittweise vor.


1 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 1
Als Lebkuchen können Sie jeweils die doppelte Menge von diesen einfachen Lebkuchenrezepten nehmen oder die Lebkuchen nach einem Rezept für ein Lebkuchenhaus nachbacken. Der erste Schritt ist jedoch immer, den gekühlten Teig auszurollen.
Warum Teig kühlen?
Gekühlter Teig ist viel leichter auszurollen und zu schneiden. Außerdem zerläuft er nicht so sehr während des Backens.
2 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 2
Backpapierschablone auf ein Backblech legen. Ausgerollten Teig darauf legen. Mit der Spitze eines scharfen Messers nachziehen. Überschüssigen Teig entfernen. Backblech 15 Minuten in den Kühlschrank legen.
3 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 3
Backblech aus dem Kühlschrank nehmen und im vorgeheizten Ofen 20 bis 30 Minuten backen, bis die Lebkuchen in der Mitte fest sind. Sie sollten an den Rändern nicht zu dunkel sein. Vollständig auf dem Blech abkühlen lassen und erst danach das Backpapier entfernen. Die Lebkuchen kann man auch schon am Tag vorher backen.
4 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 4
Um das Lebkuchenhaus zusammenzusetzen, eine Spritztüte mit Zuckerguss füllen. Die Grundlage mit Alufolie überziehen. Darauf 5 cm vom Rand eine dicke gerade Linie spritzen, die so lang ist wie die Vorderseite des Hauses. Die erste Vorderseite aufstellen und 5 Minuten festhalten. Innen mit Konservendosen befestigen.
Klebstoff fürs Lebkuchenhaus
Um das Lebkuchenhaus zusammenzufügen, 1 Päckchen Puderzucker mit soviel Eiweiß glatt rühren, bis eine sehr zähflüssige, aber noch spritzbare Masse entsteht. Man kann auch Schokolade verflüssigen oder fertigen Zuckerguss aus Tuben verwenden. Ganz wichtig ist das Aushärten.
5 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 5
Für die erste Seitenmauer eine dicke Linie im rechten Winkel zur ersten spritzen und Seitenmauer daraufsetzen. Beide Mauern 5 Minuten fest zusammenhalten, dann von innen Konservendose aufstellen. Eine Linie zwischen den beiden Mauern und entlang der Mauern spritzen.
6 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 6
Die zweite Seitenmauer auf die gleiche Weise mit Zuckerguss anbringen, festhalten und mit Konservendosen befestigen.
7 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 7
So viel Zuckerguss wie notwendig zwischen die Mauern und entlang der Mauern spritzen, um die Mauern zu befestigen.
8 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 8
Rückseite anbringen: Zuckerguss vertikal entlang der Ecken der Seitenwände und dorthin spritzen, wo die Rückseite stehen soll. Rückseite anbringen und 5 Minuten festhalten. Vorsichtig von oben in das Haus hineinreichen und Zuckerguss entlang aller Mauern und Ecken spritzen. 30 bis 60 Minuten stehen lassen, bis der Guss ausgehärtet ist. Erst dann das Dach anbringen.
9 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 9
Vor dem Anbringen des Dachs die Konservendosen entfernen. Zuckerguss entlang der Ränder der ersten Dachhälfte spritzen sowie außen entlang der Mauer, wo das Dach aufliegt.
10 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 10
Zuckerguss auf die Innenseite der ersten Dachhälfte spritzen und Dach auflegen. Das Dach sollte sauber an die Mauern anschließen und dabei ca. 1,5 cm über die Mauer stehen.
11 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 11
Dach 5 Minuten fest halten und zur Befestigung entlang aller Mauern innen und außen Zuckerguss spritzen. Mit der zweiten Dachhälfte genauso verfahren. Lebkuchenhaus mindestens 6 Stunden, noch besser über Nacht, zum Aushärten stehen lassen. Erst dann die Konservendosen entfernen.
12 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 12
Nachdem das Lebkuchenhaus aufgestellt und ausgehärtet ist, kann es dekoriert werden. Fangen Sie mit dem Dach an und überziehen Sie es komplett mit Zuckerguss. Sie können Butterkekse als Dachlatten, zerstoßene Cerealien als Reetdach oder zusätzlichen Zuckerguss als Schnee verwenden.
13 Bild Lebkuchenhaus Anleitung Schritt 13
Das ganze Haus und den Gehweg mit allen möglichen Süßigkeiten dekorieren wie Schokoladentropfen, aufgerollten Lakritzschnecken, Smarties, Keksen, kleinen Brezeln etc. Zuckerguss zum Befestigen der Süßigkeiten und als “Schnee” verwenden. Lassen Sie der Fantasie Ihrer Kinder und Ihrer Fantasie freien Lauf. Ein Lebkuchenhaus zu dekorieren macht Riesenspaß!
14
Andere Artikel der Allrecipes Kochschule zum Thema Weihnachten finden Sie hier.
Quelle des Artikels:
Allrecipes

Besprechungen/ Kommentare

›› Mehr Besprechungen (1)
Was meinen Sie? Geben Sie eine Besprechung oder einen Kommentar ab. Zum Einfügen Symbole anklicken.

Wie bewerten Sie den Artikel insgesamt?

Nicht sehr gut Wunderbar
Wie schwer war die Zubereitung?
  • Funktioniert sehr gut!:-)Ich habe den puderzucker kleber noch mit verschiedenen Farben eingefärbt!das macht es noch viel interesanter!:-)
    Hinzugefügt: 01 Dez 2011 mittelschwer
    Stefan-Sobioch

Verlauf

Zuletzt angesehene Rezepte


Zuletzt eingegebene Suchen


Ähnliche Rezepte