Gesunde, fettarme Gemüsesuppen

Artikel von: Allrecipes Redaktion  |  Bild von: Diana
Gesunde, fettarme Gemüsesuppen
1 von 1
<
>
Hier sind tolle Tipps, wie man leckere Gemüsesuppen zubereitet, ohne dabei die Kalorienzahlen in die Höhe zu treiben.



1
Wenn das Gemüse vor der Zugabe zur Suppe vorgedünstet werden soll, nur sehr wenig Öl nehmen. Wenn das Gemüse am Topfboden haftet, 1 Esslöffel Wasser, Wein oder Brühe dazugeben, damit es nicht anbrennt.
2
Fleisch und Geflügel sollte man getrennt vom Gemüse in einer Pfanne bräunen und auf Küchenkrepp entfetten, bevor man es an die Suppe gibt.
3
Gewürze röstet man für etwa 1 Minute in einer ungeölten Pfanne and und gibt sie dann an die Suppe. Getrocknete Kräuter werden am Anfang der Kochzeit an die Suppe getan, frische Kräuter kurz vor dem Servieren.
4
Etwas japanische Miso-Paste verleiht der Suppe besonderes Aroma.
5
Cremig schon, aber bitte fettarm
Wenn das Rezept zum Andicken der Suppe Sahne verlangt, kann man statt dessen gekochte pürierte Kartoffeln verwenden. Man kann auch zwei Tassen von der fertig gekochten Suppe abnehmen und fein pürieren (das geht am besten mit einem Stabmixer oder in kleinen Portionen in der Küchenmaschine. Dabei sollte man den Deckel mit einem Küchentuch gut festhalten, damit man sich nicht verbrennt).
6
Wenn es unbedingt Sahne sein muss, reichen einige Esslöffel, selbst wenn im Rezept mehr steht, denn eine kleine Menge reicht aus, um eine Suppe zu verfeinern oder cremig zu machen.
Quelle des Artikels:
Allrecipes

Besprechungen/ Kommentare

Was meinen Sie? Geben Sie eine Besprechung oder einen Kommentar ab. Zum Einfügen Symbole anklicken.

Wie bewerten Sie den Artikel insgesamt?

Nicht sehr gut Wunderbar
Wie schwer war die Zubereitung?

Verlauf

Zuletzt angesehene Rezepte


Zuletzt eingegebene Suchen


Ähnliche Rezepte