Ansicht:
Zuletzt aktualisiert:

Recycling und Reste verwerten

Artikel von: Allrecipes  |  Bild von: Allrecipes
Recycling und Reste verwerten
1 von 7
<
>
Hier sammeln wir Tipps und Tricks unserer Mitglieder für Recycling und Reste verwerten. Haben auch Sie einen besonderen Trick (gern mit Bild)? Dann schicken Sie uns eine Email an Kundendienst@de.allrecipes.com

1 Bild Recycling und Reste verwerten Schritt 1
Reste von frischen Kräutern einfrieren Von einem Bund Petersilie oder anderen frischen Kräutern braucht man für ein Rezept oft nur wenig. Schade um die Reste! Diese waschen und fein hacken und lose in einen Eiswürfelbehälter füllen. Bis obenhin kaltes Wasser aufgießen und fest gefrieren lassen, dann in Gefrierbeutel füllen und für Suppen, Saucen und Eintöpfe verwenden.
2 Bild Recycling und Reste verwerten Schritt 2
Tubeninhalt komplett aufbrauchen Eine Tube lässt sich mit einem Rollholz sauber flach drücken, um auch die letzten Reste herauszudrücken.
3 Bild Recycling und Reste verwerten Schritt 3
Wein zum Kochen Für viele Rezepte braucht man nur eine kleine Menge Wein und es lohnt nicht, eine neue Flasche aufzumachen, wenn man sonst keinen Wein trinken möchte. Für solche Fälle beim nächsten Mal die Reste einer Flasche Rot- oder Weißwein in einem Eiswürfelbehälter einfrieren und fest gefrieren lassen, danach in Gefrierbeutel füllen.
4 Bild Recycling und Reste verwerten Schritt 4
Ausgetrocknete Vanilleschote weich machen Eine ausgetrocknete Vanilleschote bekommt man wieder weich und biegsam, indem man sie in einem luftdichten Behälter mit einem Stück frischen hellem Brot lagert. Oder man wickelt die Vanilleschote fest in ein Stück feuchte Küchenrolle und gibt sie in Intervallen von 15 Sekunden in die Mikrowelle, bis sie heiß ist, dann lässt man sie abkühlen. Wenn die Vanilleschote noch nicht weich ist, diesen Vorgang mit einem erneut angefeuchteten Stück Küchenrolle wiederholen.
5 Bild Recycling und Reste verwerten Schritt 5
Trockenes Brot für Semmelbrösel Trockene Brotreste lassen sich in der Küchenmaschine blitzschnell und sauber zu Semmelbröseln verarbeiten. Dabei müssen es nicht immer nur Reste von Weißbrot und Brötchen sein. Gerade wenn man die Semmelbrösel für herzhafte Gerichte verwendet, z.B. als Topping auf einem Gratin. können die Semmelbrösel ruhig auch dunklere Brotsorten enthalten. In diesem Fall einfach die verschiedenen Sorten Semmelbrösel in getrennten Behältern aufbewahren.
6 Bild Recycling und Reste verwerten Schritt 6
Parmesanrinde verwerten Das letzte Stück vom Parmesan mit der Rinde ist sehr hart und fast unmöglich zu reiben, aber es ist ein sehr schmackhafter Zusatz für Minestrone und andere Suppen, die man auch sonst mit Parmesan bestreuen würde. Das Reststück einfach komplett in die Suppe geben und mitkochen. Normalerweise löst sich der Parmesan auf, wenn nicht, einfach beim Servieren rausfischen, das Aroma bleibt in der Suppe. Tipp von Julia
Quelle des Artikels:
Allrecipes

Besprechungen/ Kommentare

Was meinen Sie? Geben Sie eine Besprechung oder einen Kommentar ab. Zum Einfügen Symbole anklicken.

Wie bewerten Sie den Artikel insgesamt?

Nicht sehr gut Wunderbar
Wie schwer war die Zubereitung?

Verlauf

Zuletzt angesehene Rezepte


Zuletzt eingegebene Suchen


Ähnliche Rezepte