Karamell herstellen

Artikel von: Allrecipes Redaktion  |  Bild von: Stella
Karamell herstellen
1 von 9
<
>
Selbst gemachter Karamell schmeckt nicht nur wunderbar zu Eis und Nachtischen wie dem französischen Klassiker Crème caramel, anders als fertige Karamellsauce ist selbst gemachter Karamell auch frei von Zusatzstoffen. Ideen für Rezepte mit Karamell finden Sie hier.
Sie brauchen:
Man braucht für Karamell nur Zucker, Wasser und zum Schluss etwas Zitronensaft oder Essig.

1 Bild Karamell herstellen Schritt 1
125 g Zucker und 100 ml kaltes Wasser in einen kleinen Stieltopf geben.
2 Bild Karamell herstellen Schritt 2
Unter Rühren bei mittlerer Flamme zum Kochen bringen. Sobald sich der Zucker im Wasser aufgelöst hat, gibt es nichts mehr zu tun. Wenn die Mischung kocht, nicht mehr umrühren, sonst setzt sie sich am Topfrand an und kristallisiert – und das sollte man unbedingt vermeiden!
3 Bild Karamell herstellen Schritt 3
Die Mischung köcheln lassen und sofort von der Flamme nehmen, wenn der Karamell die gewünschte Farbe hat. Je dunkler der Karamell, umso dickflüssiger ist er. Je nach Farbe und somit nach Konsistenz kann man Karamell dann für verschiedene Zwecke weiterverwenden.
4 Bild Karamell herstellen Schritt 4
Sehr heller, fast weißer Karamell eignet sich gut zum Übergießen oder Beträufeln von Kuchen, Tartes oder für das Glacieren von Früchten.
Damit Karamell flüssig bleibt
Sobald der Karamell Farbe annimmt, kann man einen Esslöffel Zitronensaft oder Essig hinzugeben, damit er nach dem Erkalten flüssig bleibt.
5 Bild Karamell herstellen Schritt 5
Karamell, der soeben goldgelb ist, kann man als “Klebstoff” verwenden, z.B. für eine Torte aus zusammengesetzten Windbeuteln. Es dauert einige Zeit, bis der Karamell fest wird und klebt. In diesem Fall kein Zitronensaft oder Essig beigeben.
6 Bild Karamell herstellen Schritt 6
Dunkler Karamell wird zum Ausgießen der Form für gestürzte Nachtische wie Crème caramel oder Flan verwendet.
Nicht zu dunkel werden lassen
Wenn Karamell zu lange kocht, schmeckt er verbrannt und ist nicht mehr zu retten. Dann hilft selbst die Zugabe von Wasser, Zitronensaft oder Sahne nicht mehr und man muss nochmal von vorne beginnen.
7 Bild Karamell herstellen Schritt 7
Karamell ohne Zugabe von Säure (Zitronensaft oder Essig) wird sehr schnell hart. Man kann diesen Karamell gut zum Dekorieren verwenden und Muster in einem dünnen Strahl auf ein gefettetes Backpapier gießen. Der Karamell wird in wenigen Minuten hart und lässt sich dann leicht ablösen.
8 Bild Karamell herstellen Schritt 8
Auf Basis der beschriebenen Mischung kann man auch Karamellsauce mit Milch oder Sahne herstellen. Sie schmeckt wunderbar zu Eis, Bratäpfeln, etc. Sobald der Karamell etwas abgekühlt ist, einfach etwas Milch oder Sahne unterrühren.
Quelle des Artikels:
Allrecipes

Besprechungen/ Kommentare

›› Mehr Besprechungen (2)
Was meinen Sie? Geben Sie eine Besprechung oder einen Kommentar ab. Zum Einfügen Symbole anklicken.

Wie bewerten Sie den Artikel insgesamt?

Nicht sehr gut Wunderbar
Wie schwer war die Zubereitung?
  • Besprechung: lulu

    Hinzugefügt: 06 Mrz 2013 Einfach

    Besprechung: Gundi

    Danke! Sehr hilfreicher Artikel.
    Hinzugefügt: 30 Okt 2012 Einfach
    Gundi
    • Gundi
    • Erfahrener Koch
    • Kaufbeuren, Deutschland

Verlauf

Zuletzt angesehene Rezepte


Zuletzt eingegebene Suchen


Ähnliche Rezepte