Ansicht:
Zuletzt aktualisiert:

Setzlinge umpflanzen

Artikel von: Ted Rosen  |  Bild von: Ted Rosen
Setzlinge umpflanzen
1 von 14
<
>
Im Haus gezogene Setzlinge müssen für das Umpflanzen in den Garten zunächst ca. 10 Tage an das Wetter draußen gewöhnt werden. Man spricht vom „Abhärten“ der Pflanzen. In diesem Artikel erfahren Sie Schritt für Schritt, wie Sie Setzlinge umpflanzen und die zarten Setzlinge abstützen, bis diese kräftig genug sind.

“Abhärten” der Setzlinge
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 2
Wenn Setzlinge direkt von drinnen nach draußen umgepflanzt werden, ohne dass sie vorerst akklimatisiert wurden, sind die Pflanzen großem Stress ausgesetzt. Um das zu vermeiden, müssen Setzlinge zuerst ca. 10 Tage akklimatisiert („abgehärtet“) werden.

Zum Abhärten die Setzlinge die ersten 3-4 Tage tagsüber draußen an einen kühlen und schattigen Ort stellen und abends wieder ins Haus holen. Ab dem 5. Tag Setzlinge 1-2 Stunden in die Sonne stellen; dabei die Intensität der Sonneneinstrahlung nach und nach erhöhen. Am 7. Tag können die Setzlinge über Nacht draußen bleiben, solange keine Frostgefahr mehr besteht. Aufpassen, dass die Erde im Topf gut feucht ist, da die Pflanzen draußen schneller austrocknen. Nach 10 Tagen Abhärten sind die Setzlinge bereit zum Umpflanzen in den Garten.
Hunde fernhalten
Beim Abhärten der Setzlinge im Garten gut aufpassen, dass sie sich außer Reichweite von Hunden, Katzen oder neugierigen Kleinkinder befinden, da junge Setzlinge nicht belastbar sind.
Bodenvorbereitung
Bevor Sie die Setzlinge umpflanzen können, müssen Sie den Boden entsprechend vorbereiten. Die Erde sollte locker und trocken bzw. leicht feucht sein. Setzlinge nicht in nasse Erde pflanzen, sie wird später kompakt und kann dadurch hart wie Beton werden.
Umpflanzen Schritt für Schritt
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 6
1. Setzling behutsam am Stiel greifen (wenn Sie Torftöpfe verwenden, diesen Schritt überspringen.)
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 7
2. Topf vorsichtig umdrehen und an den Seiten eindrücken, damit der Setzling leichter herausrutscht.
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 8
3. Topf vorsichtig von der Pflanze ablösen.
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 9
4. Ein Loch graben, das eineinhalbmal so tief wie der Topf ist.
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 10
5. Pflanze in das Loch setzen, so dass der Wurzelballen etwas unterhalb des Beetniveaus ist. Torftöpfe mit der Pflanze in das Loch setzen.
Torftöpfe
Wenn Sie biologisch abbaubare Torftöpfe verwenden, darauf achten, dass der obere Rand der Töpfe komplett eingegraben ist, oder die aus der Erde herausschauenden Ränder abschneiden, da der Topf sonst anstatt zu zersetzen austrocknet und der Pflanze wertvolle Feuchtigkeit raubt.
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 11
6. Mit Erde bedecken und Erde mit den Händen um den Stiel herum festdrücken.
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 12
7. Setzling mit einem sanften und langsamem Wasserstrahl gießen. Wasser versickern lassen und noch einmal gießen. Wenn es nicht regnet, die ersten zwei Wochen täglich wässern, bis die Pflanze stärker ist. Bei sehr heißem und sonnigem Wetter an den ersten 3-5 Tagen bei Bedarf sogar zweimal am Tag gießen, damit die Erde immer leicht feucht ist und der Setzling auf keinen Fall austrocknet.
Schwache Setzlinge stützen
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 14
1. Manche Pflanzen brauchen nach dem Umpflanzen zum Aufrecht stehen etwas Unterstützung, bis sie kräftiger werden und nicht mehr umknicken. Ein hölzerner Schaschlikspieß eignet sich am besten zum Abstützen. Zunächst den stützenden Spieß neben der Pflanze in die Erde stecken.
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 15
2. Pflanzenstiel und Spieß mit einer Baumwollschnur in einem losen Achterknoten verknüpfen.
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 16
3. Eine Schlaufe um den Spieß machen, die Schnur zwischen Stiel und Spieß kreuzförmig übereinanderlegen und verknoten.
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 17
4. Einen zweiten Knoten um den Stiel der Pflanze machen.
Bild Setzlinge umpflanzen Schritt 18
5. Den Doppelknoten vorsichtig festziehen, ohne den zarten Stiel zu zerdrücken.
Sonne beim Pflanzen vermeiden
Ein bewölkter Tag eignet sich am besten, um Setzlinge umzupflanzen. Der ideale Zeitpunkt ist am frühen Abend oder Morgen, bevor es regnet, so dass die Pflanzen Zeit haben, sich an die neue Umgebung zu gewöhnen, bevor sie zum ersten Mal direktem Sonnenlicht im Garten ausgesetzt werden.
Hier geht’s zu allen Gartenartikeln
Quelle des Artikels:
Allrecipes

Besprechungen/ Kommentare

Was meinen Sie? Geben Sie eine Besprechung oder einen Kommentar ab. Zum Einfügen Symbole anklicken.

Wie bewerten Sie den Artikel insgesamt?

Nicht sehr gut Wunderbar
Wie schwer war die Zubereitung?

Verlauf

Zuletzt angesehene Rezepte


Zuletzt eingegebene Suchen


Ähnliche Rezepte