Ansicht:
Zuletzt aktualisiert:

Unkraut jäten

Artikel von: Ted Rosen  |  Bild von: Ted Rosen
Unkraut jäten
1 von 4
<
>
Unkräuter konkurrieren mit Ihren Pflanzen um Wasser, Nährstoffe, Licht und Platz. Unkraut jäten ist deshalb eine notwendige Aufgabe und ein wichtiger Bestandteil guter Gartenpflege. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie richtig jäten, wie Mulch das Wachstum der Unkräuter unterdrückt und wie das Unkraut für Sie von Nutzen sein kann, zum Beispiel als Kompost.

An der Wurzel packen
Bild Unkraut jäten Schritt 2
Junge Unkräuter können Sie mit der Hand oder einem Unkrautstecher entfernen. Für größeres Unkraut, das tiefer als 2 oder 3 Daumendicken in der Erde verwurzelt ist, können Sie ein Gartenmesser oder ein ähnliches Gartengerät verwenden. Das Messer 2 bis 3 mal nahe des Unkrautstiels in den Boden rammen und das Unkraut mit der anderen Hand vorsichtig herausziehen. Wenn Sie einen zu großen Teil des Wurzelballens im Boden zurücklassen, kann daraus wieder neues Unkraut wachsen. Es gibt auch mehrjährige Unkräuter, die im nächsten Jahr wiederkommen, wenn die Wurzeln nicht vollständig entfernt werden.
In feuchter Erde jäten
Bei feuchter Erde ist es am einfachsten, Unkraut zu jäten und den ganzen Wurzelballens zu entfernen. In sehr trockener oder sehr nasser Erde ist es viel schwieriger, den Wurzelballen von aus der Erde zu lösen.
Mulchen = Unkraut jäten
Bild Unkraut jäten Schritt 6
Mulchen ist die beste Verteidigung gegen Unkräuter und schont Ihren Rücken und die Knie. Immer wenn Sie die Erde umgraben, werden Unkrautsamen aufgewühlt und gute Bedingungen für die Keimung dieser geschaffen. Mulch unterdrückt das Wachstum von Unkräutern, da es den Boden nicht aufwühlt.
Kein Platz für Herbizide
Herbizide, d. h. Chemikalien gegen Unkräuter, sind nicht gut für die Gesundheit. Die Giftstoffe werden direkt von der Erde auf Ihre Pflanzen und von da auf Ihre Familie übertragen. Unkräuter in ihrem Garten oder in der Nähe davon sollten immer nur mechanisch mit einem Unkrautstecher oder Gartenmesser entfernt werden und mit Mulch am Wachsen gehindert werden. Bedenken Sie auch: Wenn Sie den umliegenden Rasen mit Herbiziden oder Chemikalien besprühen, kann ein Teil davon auf Ihre Gemüsebeete gelangen und Ihr Essen vergiften.
Unkraut ist Ansichtssache
Bild Unkraut jäten Schritt 10
Nicht jede Pflanze, die als Unkraut gilt, ist notwendigerweise eine Plage. Einige Unkräuter haben hübsche Blüten, die außerhalb des Gemüsegartens sehr schön aussehen können und sich gut in einem Blumenstrauss im Haus machen. Andere Unkräuter, wie Löwenzahn, Brennnesseln, Rampen und Kamille u.a., sind essbar und überraschend nährstoffreich.
Unkräuter für den Kompost
Wenn Sie Unkräuter jäten, bevor sie Samen ausbilden, können Sie diese in ihren Kompost werfen.
Hier geht’s zu allen Gartenartikeln
Quelle des Artikels:
Allrecipes

Besprechungen/ Kommentare

Was meinen Sie? Geben Sie eine Besprechung oder einen Kommentar ab. Zum Einfügen Symbole anklicken.

Wie bewerten Sie den Artikel insgesamt?

Nicht sehr gut Wunderbar
Wie schwer war die Zubereitung?

Verlauf

Zuletzt angesehene Rezepte


Zuletzt eingegebene Suchen


Ähnliche Rezepte