Ansicht:
Zuletzt aktualisiert:

Alles über Cranberries

Artikel von: Nadia Hassani  |  Bild von: mominml
Alles über Cranberries
1 von 5
<
>
Cranberries, auch Moosbeeren, Kranbeeren oder Kraanbeeren genannt, gehören zur gleichen Pflanzenfamilie wie Preiselbeeren, sind aber im Geschmack und im Aussehen wesentlich anders.

Wegen ihres hohen Gehalts an Vitamin C, Antioxidantien und Proanthocyanen, die Harnwegentzündungen lindern, gelten Cranberries als besonders gesund.

Cranberries sind das ganze Jahr über getrocknet und während der Erntezeit von Oktober bis Dezember auch frisch erhältlich. Vereinzelt werden Cranberries auch als Tiefkühlware angeboten.

Probieren Sie doch einmal Cranberry Muffins oder Cranberry Cookies aus.
Rezepte mit Cranberries

Bild Alles über Cranberries Schritt 1
Getrocknete Cranberries sind häufig gesüßt, denn Cranberries sind von Natur aus recht sauer. Darüber hinaus sind getrocknete Cranberries oft zusätzlich mit Glyzerinsirup oder Öl versetzt, was ihnen besonderen Glanz verleiht. In natürlichem Zustand sehen getrocknete Cranberries eher stumpf aus. Es empfiehlt sich daher, die Inhaltsstoffe auf der Packung genau zu lesen und bei Bedarf die angegebene Zuckermenge in Rezepten zu reduzieren.
Wie anderes Trockenobst werden auch Cranberries zur besseren Haltbarkeit und zum Erhalt der Farbe geschwefelt. Auch dies ist auf der Packung ausgewiesen. Es empfiehlt sich deswegen, geschwefelte Cranberries vor dem Verwenden in heißem Wasser zu waschen, um Schwefelrückstände zu entfernen.
Rezepte mit getrockneten Cranberries finden Sie hier.
Frische Cranberries
Bild Alles über Cranberries Schritt 3
Beim Kauf beachten: Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Beeren tief dunkelrot und somit so reif wie möglich sind. Die Beeren sollten prall, druckfest und nicht schrumpelig sein.
Die Sprungfähigkeit von Cranberries ist ein weiteres Zeichen dafür, dass die Beeren frisch sind. Lassen Sie eine Cranberry auf eine glatte Oberfläche fallen – je höher sie nach dem Aufprall nach oben federt, desto frischer ist sie.
Frische Cranberries enthalten natürliche Luftkammern, sie schwimmen daher im Wasser oben.
Lagerung: Frische Cranberries halten sich bis zu 3 Wochen im Kühlschrank. Tiefgefrorene Cranberries halten sich bis zu 1 Jahr, sollten jedoch nach dem Abtauen unverzüglich verbraucht werden.
Bild Alles über Cranberries Schritt 5
Verarbeiten: Vor der Verwendung frische Cranberries sorgfältig verlesen, dann unter fließendem kalten Wasser abspülen und abtropfen lassen.
Frische Cranberries können roh oder gekocht verwendet werden. Auch hier gilt: je reifer, desto aromatischer.
Bild Alles über Cranberries Schritt 6
Kochen: Cranberries dürfen nicht in Aluminiumtöpfen oder unbeschichtetem Gusseisen gekocht werden, da diese Materialien mit sauren Nahrungsmitteln reagieren können.
Cranberries platzen beim Erhitzen auf, deswegen beim Kochen regelmäßig umrühren. Aufgrund ihres hohen Pektingehalts dicken gekochte Cranberries nach dem Erkalten von selbst an, die Verwendung von Speisestärke, Gelierzucker oder Gelatine ist daher in der Regel nicht notwendig
Alle Rezepte mit frischen Cranberries finden Sie hier.
Cranberry Sauce
Die bekannteste Verwendung von frischen Cranberries ist die amerikanische Cranberry Sauce, die besonders gut zu Geflügelgerichten passt. Hier finden Sie Cranberry Sauce Rezepte und das Allrecipes Cranberry Sauce Video.
Quelle des Artikels:
Allrecipes

Besprechungen/ Kommentare

›› Mehr Besprechungen (2)
Was meinen Sie? Geben Sie eine Besprechung oder einen Kommentar ab. Zum Einfügen Symbole anklicken.

Wie bewerten Sie den Artikel insgesamt?

Nicht sehr gut Wunderbar
Wie schwer war die Zubereitung?
  • Kommentar: rivka

    wieder was gelernt!
    Hinzugefügt: 06 Nov 2016
    • rivka
    • Fortgeschrittener Koch
    • Deutschland
    Hatt mich schon gefragt, was man mit den frischen Cranberries machen kann. Sehr informativ. Danke!
    Hinzugefügt: 02 Jan 2013 Einfach
    Leni_M
    • Leni_M
    • Erfahrener Koch
    • Deutschland

Verlauf

Zuletzt angesehene Rezepte


Zuletzt eingegebene Suchen