Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln

    (1)
    50 Min.

    Ich mach Bratkartoffeln auch gerne aus rohen Kartoffeln, dann werden sie besonders knusprig. Vor dem Verarbeiten, die Kartoffeln in kaltem Wasser ziehen lassen. Daduch geht die Stärke aus den Kartoffeln und sie werden knuspriger. Man kann auch noch Schinkenwürfel oder Speck mitbraten.

    Lilo

    Baden-Württemberg, Deutschland
    Von 51 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 2 

    • Öl
    • 500 g rohe Kartoffeln (festkochend)
    • 1 kleine Zwiebel, fein gewürfelt
    • Salz und Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Kartoffeln schälen, würfeln und in eine Schüssel mit kaltem Waser geben. Ca. 10 Minuten im Wasser ziehen lassen, dann durch ein Sieb abgießen und abtropfen lassen.
    2. Eine beschichtete Pfanne gut erhitzen und das Öl hineingießen. Wenn das Öl heiß ist, die Kartoffeln hinzugeben und sofort mit einem Deckel bedecken. Ca. 5 Minuten braten lassen, dann mit dem Pfannwender wenden.
    3. Bratkartoffeln ca. 35 Minuten braten, dabei immer mal wieder wenden, aber die Pfanne zwischendurch zugedeckt lassen. Nach 25 Minuten die gehackte Zwiebel dazu geben und erst 5 Minuten "auf den Kartoffeln" garen lassen, dann erst untermischen. Die letzten 5 Minuten den Deckel abnehmen und fertig braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Christian55
    Besprochen von:
    0

    Schmeckt auch ohne Zwiebeln ( mögen meine Kinder nicht)  -  12 Aug 2017

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen