Schwedenhappen

    Schwedenhappen

    (0)
    1Speichern
    2Tage22Minuten


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Selbstgemachte Schwedenhappen müssen 2-3 Tage marinieren - also am besten schon 2-3 Tage vor dem Faschingsball ansetzen, damit man ihn dann am nächsten Tag zum Brunch genießen kann. Dazu passen Bratkartoffeln.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 250 ml trockener Rotwein
    • 250 ml Weinessig
    • 200 g Zucker
    • 3 Lorbeerblätter
    • 2 ganze Nelken
    • 1 TL schwarzer Pfeffer
    • 1 TL Senfkörner
    • 500 g Zwiebeln, in Ringe geschnitten
    • 12 Matjesfilets, klein geschnitten
    • Crème fraîche zum Servieren.

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 7Minuten  ›  Ruhezeit: 2Tage Ziehen lassen  ›  Fertig in:2Tage22Minuten 

    1. Rotwein, Essig, Zucker, Lorbeerblätter, Nelken, Pfeffer und Senfkörner in einen Topf geben und einmal aufkochen lassen. Die Zwiebeln zugeben und 5 Minuten in dem Sud kochen. Zwiebeln durch ein Sieb abgießen (Sud auffangen) und abkühlen lassen.
    2. Matjesstücke im Wechsel mit den Zwiebelscheiben in einen Steintopf oder ein Glas schichten und mit dem kalten Sud begießen. Abdecken und 2-3 Tage im Keller oder an einem anderen kühlen Ort (aber nicht im Kühlschrank) ziehen lassen. Mit einem Klacks Crème fraîche garnieren.

    Karneval Party

    Ideen und Rezeptanregungen rund um Ihre Party zu Karneval oder Fasching finden Sie hier.

    Tipps und Tricks zum Einkochen:

    Grundlagen des Einkochens im Wasserbad sowie wertvolle Einmachtipps mit Bildern finden Sie in der Allrecipes Kochschule im Artikel Einkochen. Dort gibt es auch eine Anleitung zum Gläser sterilisieren.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen