Geschnetzeltes mit Champignons

    Geschnetzeltes mit Champignons

    (4)
    9mal gespeichert
    20Minuten


    Von 19 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Geschnetzeltes mache ich je nach Lust und Laune mit Kalb, Schwein oder Rind. Schmeckt immer gut. Aber auf jeden Fall frische Champignons nehmen!

    Stefan70 Tirol, Österreich

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 Körbchen Champignons
    • 50 g Butter
    • 500 g Filet (Kalb, Schwein oder Rind), in Streifen geschnitten
    • 1 Zwiebel, fein gehackt
    • 2 EL Mehl
    • 125 ml Weißwein
    • 250 ml Fleischbrühe
    • 125 g Schlagsahne
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:8Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden. Die Hälfte der Butter in einer Pfanne zerlassen und die Champignons darin glasig braten, bis die meiste Flüssigkeit verkocht ist. Aus der Pfanne nehmen und warm halten.
    2. Restliche Butter in der Pfanne erhitzen und die Zwiebeln darin über mittlerer Hitze glasig andünsten.
    3. Das Geschnetzelte dazugeben und 2 Minuten anbraten, bis die Flüssigkeit verkocht ist.
    4. Mehl darüberstäuben und alles gut verrühren. Wein, Fleischbrühe und Sahne dazugeben. Alles aufkochen lassen, Hitze reduzieren und 5 Minuten simmern. Champignons dazu. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (4)

    Besprechungen auf Deutsch: (4)

    Besprochen von:
    4

    Ein tolles einfaches Gericht, vor allem wenn es mal schnell gehen muss. Ich hatte zwar keinen Weißwein mehr, aber das habe ich auf Brühe und Sahne umgelegt. Ich habe nur ca. 20 g Butter genommen. Reichte auch. Die Soße habe ich mit Speisestärke angedickt. Ein wenig Majoran habe ich auch dazu gegeben.  -  15 Dez 2015

    iris
    Besprochen von:
    2

    Hat gut geschmeckt, ich hab statt Champignons Zucchini verwendet ...  -  05 Mrz 2016

    regenbogen
    Besprochen von:
    2

    Sehr lecker - ich habs ein bisschen anders gemacht - erst das Fleisch (ich hatte Rindfleisch) gesalzen in etwas Öl scharf angebraten, beiseite gestellt, dann etwas Butter in die gleiche Pfanne und Zwiebeln und Pilze angebraten. Mit Wein abgelöscht und verkochen lassen, dann Brühe dazu und etwas kochen lassen, Fleisch wieder in die Pfanne, Sahne dazu und alles nochmal erhitzen und zuletzt mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abgeschmeckt. Die Soße hat ich mit Speisestärke eingedickt und weniger Sahne dazu.  -  17 Aug 2012

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen