Griechische Linguine

    Griechische Linguine

    4mal gespeichert
    30Minuten


    Von 55 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses köstliche Gericht kombiniert die typischen Aromen Griechenlands. Olivenöl, sonnengereifte Tomaten, duftender Oregano und cremiger Feta werden vermischt und mit Linguine serviert. Reichen Sie frisches Brot und einen Salat dazu und Sie denken, sie befinden sich im Urlaub.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 3 Tomaten
    • 500 g Linguine
    • 5 EL Olivenöl
    • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 500 g frische Champignons, in Scheiben geschnitten
    • 1 TL getrockneter Oregano
    • 200 Feta, zerkrümelt
    • Handvoll griechische Oliven, entkernt und in Scheiben geschnitten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Einen großen Topf mit Salzwasser füllen und aufkochen. Die ganzen Tomaten kurz ins kochende Wasser tauchen, bis die Schale sich ablöst. Mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und in kaltes Wasser legen. Die Pasta ins kochende Wasser geben und nach Packungsanleitung bissfest kochen und abgießen.
    2. Die blanchierten Tomaten schälen und würfeln.
    3. Das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Knoblauch und Champignons hinzufügen und solange braten, bis Flüssigkeit aus den Champignons tritt. Tomaten und Organo hinzufügen und kochen, bis die Tomaten weich sind.
    4. Die Nudeln mit der Tomatensauce, Feta und Oliven vermischen und sofort servieren.

    Tipp:

    Sie können anstatt der Linguine auch andere Nudeln nach Geschmack verwenden.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (4)

    Besprochen von:
    0

    Ich habe dies für ein griechisches Osteressen gemacht und es war großartig! Ich würde mehr Zeit einkalkulieren als angegeben. Aber ansonsten war es klasse! Wir haben den Feta und die Oliven oben draufgetan. Ich würde das hier wieder kochen und zwar auch für ganz stinknormale Abendessen. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Das hat mir gefallen. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat die Zubereitungweise verkürzt: Umwerfendes Rezept. Die Tomaten habe ich nicht extra blanchiert, sondern einfach gehackt und in den letzten Minuten in die Pfanne gegeben. Das mache ich nochmal. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen