Szegediner Gulasch

    1 Std. 50 Min.

    Szegediner Gulasch wird mit Schweinefleisch und Sauerkraut gemacht. Am besten schon am Tag vorher kochen, denn aufgewärmt schmeckt es viel besser.

    manuela

    Bayern, Deutschland
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 750 g Schweineschulter ohne Knochen, Fett abgeschnitten und in 3 cm große Würfel geschnitten
    • 2 EL Schweineschmalz, Speckfett oder Öl
    • 1 Zwiebel, halbiert und in feine Scheiben geschnitten
    • 4 TL (ca. 15 g) Paprikapulver, edelsüß
    • 500 g Sauerkraut, abgetropft
    • Salz
    • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
    • 1 Knoblauchzehen, durch die Knoblauchpresse gedrückt
    • 1 EL Kümmelsamen
    • 1 Lorbeerblatt
    • 1 gehäufter EL Mehl
    • 125 ml saure Sahne
    • ca. 400 ml Wasser oder Fleischbrühe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde50Minuten 

    1. Fett in einem schweren Topf erhitzen und Zwiebeln bei niedriger-mittlerer Hitze ca. 15 Minuten leicht braun anbraten. Paprika unterrühren und gleich mit einem Schuss Wasser ablöschen. Fleischwürfel salzen und in den Topf geben. Soviel Wasser oder Brühe aufgießen, dass das Fleisch zur Haelfte mit Flüssigkeit bedeckt ist. Abdecken, langsam zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und 45 Minuten leicht simmern lassen.
    2. In der Zwischenzeit Sauerkraut gut abwaschen und abtropfen lassen. Nach 45 Minuten Sauerkraut, Knoblauch, Kümmel, Pfeffer, Lorbeerblatt und Knoblauch zugeben und weiter 15-20 Minuten köcheln lassen. Bei Bedarf mehr Flüssigkeit zugeben.
    3. Saure Sahne mit dem Mehl verrühren und Sahnemischung unter das Gulasch rühren. Lorbeerblatt entfernen und servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen