Faschierte Leibchen

    Faschierte Leibchen

    (2)
    45Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: In Österreich sagen wir zu Hackfleisch Faschiertes, drum heißt dieses Gericht "Faschierte Laibchen". Dieses Rezept hab ich von meiner Mutter. Sie hat diese Leiberl immer für uns Kinder gemacht und meistens Tomatensoß und Reis dazu gereicht.

    Radegund Steiermark, Österreich

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 1 bis 2 Semmeln (Brötchen)
    • 500 g Faschiertes (Hackfleisch, halb Rind, halb Schwein)
    • 2 Eier
    • Salz und Pfeffer
    • Pfeffer
    • Majoran,
    • 1 Knoblauchzehe
    • Petersilie
    • 1 bis 2 EL Brösel (Semmelmehl)
    • 4 EL Mehl auf einem flachen Teller
    • 30 bis 50 g Butterschmalz oder Kokosfett

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Die Semmeln 5 bis 10 Min. in Wasser einweichen, dann fest ausdrücken.
    2. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und mit der Hand fest durchmischen. Falls die Masse zu weich ist, 1 bis 2 EL Brösel dazugeben. Falls die Masse zu fest ist, etwas Wasser oder Milch dazugeben.
    3. Leibchen formen und in Mehl tauchen.
    4. Butterschmalz oder Kokosfett in einer Pfanne erhitzen und die Leibchen darin bei mittlerer Hitze langsam herausbacken.

    Tipp

    Man kann auch nur Rindfleisch verwenden, dann werden die Laibchen etwas fester und trockener.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Allrecipes
    Besprochen von:
    2

    @ GeraldDenk: Bei manchen Rezepten werden die Laibchen in Mehl gewendet, damit sie beim Braten knuspriger werden.  -  05 Mrz 2015

    GeraldDenk
    Besprochen von:
    1

    werde es demnächst probieren....leider sind meine Eltern schon lange verstorben...so dass ich keine Kochkünste abschaun hab können......eine frage....wozu werden die Laibchen vorher no in mehl gegeben ????  -  05 Mrz 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen