Möhren-Orangen-Suppe

    Möhren-Orangen-Suppe

    28mal gespeichert
    55Minuten


    Von 60 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Diese leckere Suppe mit Karotten, Orangen und Ingwer macht sich gut als feierlicher Auftakt zu einem Festessen. Sie kann gut schon am Vortag zubereitet werden. Allerdings sollten die Crème fraîche, der Orangensaft und die Orangenschale erst kurz vor dem Servieren untergerührt werden.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 500 g Möhren
    • 3 Zwiebeln
    • 1 Stück frische Ingwerwurzel mit 1,5 cm Länge oder gemahlener Ingwer
    • 60 g Butter
    • 2 TL Mehl
    • 1 1/4 l Hühner-oder Gemüsebrühe
    • 1 Messerspitze Meersalz
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • 2 unbehandelte Orangen
    • 6 EL Crème fraîche
    • 3 TL gehackte Pistazien

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die Möhren putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Den Ingwer schälen und hacken.
    2. In einem großen Topf die Butter schmelzen. Die Möhren, die Zwiebeln und den Ingwer hinzugeben und unter Rühren einige Minuten andünsten. Mit dem Mehl bestäuben und kurz durchschwitzen lassen. Die Brühe dazugießen und das Ganze zugedeckt 15-20 Minuten köcheln lassen. Mit Meersalz und Pfeffer würzen. Die Suppe mit dem Pürierstab oder im Mixer glatt rühren.
    3. Die Orangen waschen und ein wenig Schale abreiben. Anschließend die Früchte auspressen.
    4. Die Crème fraîche und den Orangensaft in die Suppe einrühren und alles bei mäßiger Temperatur erhitzen, jedoch nicht mehr kochen lassen. Die abgeriebene Orangenschale in die Suppe geben, mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den Pistazien bestreuen und sofort servieren.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (7)

    Besprochen von:
    6

    Super - 12 Feb 2011

    Ruth
    Besprochen von:
    4

    Fein! und einfach! - 11 Jan 2010

    Besprochen von:
    2

    - - 30 Okt 2015

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen