Bauernfrühstück mit Bratwurst

    Wer seinen Arbeitstag nicht mit harter Arbeit auf dem Feld verbringt, kann diese deftige Kartoffel-Pfanne mit Bratwurst und Ei auch gerne zum Mittag essen.

    Krenzlich

    Washington, Vereinigte Staaten von Amerika
    Von 8 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 700 g festkochende Kartoffeln, gewürfelt
    • 2 Bratwürste (grob oder fein), in Scheiben geschnitten
    • 1 Zwiebel, in Ringe geschnitten
    • Öl zum Braten
    • 3 Eier
    • 2 EL Orangensaft
    • 3 EL Petersilie, gehackt
    • 3 EL Schnittlauch, gehackt
    • Salz und Pfeffer nach Geschmack

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 40Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Kartoffeln in gesalzenem Wasser 10 Minuten bissfest kochen.
    2. Währenddessen Bratwurstscheiben in einer beschichteten Pfanne auf beiden Seiten gut durchbraten.
    3. Bratwurst in eine Schüssel geben und in der gleichen Pfanne Zwiebelringe im Bratwurstfett bei mittlerer Hitze anbraten bis sie goldbraun sind (circa 10 Minuten).
    4. Die Kartoffeln sollten mittlerweile fertig gekocht sein und können abgegossen werden.
    5. Zwiebeln aus der Pfanne nehmen und mit der Bratwurst zur Seite stellen.
    6. Soviel Öl in die Pfanne geben, dass der Boden gut bedeckt ist und heiß werden lassen. Gekochte Kartoffelstücke in die Pfanne geben und bei mittlerer Hitze mindestens 5 Minuten nicht bewegen. Wenn die Kartoffelstücke an der Unterseite knusprig braun sind, vorsichtig wenden und wieder 5 Minuten in Ruhe lassen.
    7. Eier, Orangensaft, 2 EL Petersilie, 2 EL Schnittlauch, Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren.
    8. Wenn die Kartoffeln rundherum knusprig-braun gebacken sind, Zwiebel und Bratwurst zurück in die Pfanne geben und die Eiermischung gleichmäßig darüber gießen.
    9. Pfanne abdecken und bei geringer Hitze 10 Minuten stocken lassen. Mit restlicher Petersilie und Schnittlauch bestreuen und servieren.

    Tipp

    Damit dieses Mahl nicht zu schwer im Magen liegt, eine kleine Portion mit einer großen Portion frischem Salat servieren.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen