Schinken-Panini mit Gruyère und Paprika

    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />
    • < />

    Schinken-Panini mit Gruyère und Paprika

    Schinken-Panini mit Gruyère und Paprika

    (96)
    15Minuten


    Von 101 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Sandwich habe ich erfunden, als mein Mann mich nach einem Schinken-Käse- Toast fragte, ich jedoch entschied, mit ein paar Zutaten aus dem Kühlschrank zu experimentieren. Mein Mann war begeistert vom Ergebnis!

    Zutaten
    Portionen: 1 

    • 2 TL Mayonnaise (optional)
    • 2 Scheiben Weißbrot oder Graubrot
    • 2 Scheiben Gruyère
    • 2 dünne Scheiben Schinken
    • 1/2 Glas geröstete Paprika, abgetropft und in Scheiben geschnitten
    • 1 Stückchen Butter
    • 2 TL geriebener Parmesan oder Pecorino

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Fertig in:15Minuten 

    1. Die Brothälften mit Mayonnaise bestreichen. Eine Scheibe mit Käse, Schinken, Paprika und einer weiteren Scheibe Käse belegen. Mit der anderen Brotscheibe (Mayonnaise nach unten) bedecken. Die Außenseiten des Sandwichs mit Butter bestreichen und mit etwas geriebenem Käse bestreuen.
    2. Einen Paninigrill vorheizen und das Sandwich goldbraun grillen, bis der Käse geschmolzen ist. Als Alternative zum Paninigrill kann auch eine schwere Bratpfanne verwendet werden. Dazu das Sandwich bei mittlerer Hitze in der Pfanne braten, bis es von beiden Seiten goldbraun ist. In der Mitte durchschneiden und servieren.

    Geröstete Paprika selber machen

    Die Anleitung fürs Paprika rösten und häuten gibt es hier.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (96)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    FritzM
    Besprochen von:
    0

    Wir haben kein Paninigerät und so habe ich es in der Pfanne gemacht und einen schweren Deckel draufgelegt. Ich weiß nicht, ob das Ergebnis noch besser ist, wenn man ein Paninigerät hat, aber das hier war schon extrem gut! Mayonnaise habe ich weggelassen.  -  11 Jan 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen