Pavlova

    (56)
    2 Stunden 45 Min.

    Diese beeindruckende Pavlova ist überraschend einfach und obwohl Sie sie natürlich verzieren so können wie Sie wünschen, versuchen Sie doch die Kombination von frischen Beeren und Rosenblättern für diese Köstlichkeit, die so lecker schmeckt, wie sie ausieht.


    Von 23 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • Eiweiß von 4 großen Eiern
    • 200 g Zucker
    • 1/2 TL Vanilleextrakt
    • 1 TL Essig
    • 1/2 EL Speisestärke
    • 250 ml Schlagsahne
    • 2 1/2 EL Zucker oder Vanillezucker
    • frische Früchte zum Verzieren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde15Minuten  ›  Ruhezeit: 1Stunde Kühl stellen  ›  Fertig in:2Stunden45Minuten 

    1. Ofen auf 120 C / Gas Stufe 1/2 vorheizen
    2. Das Backblech mit Backpapier auslegen und darauf einen Kreis mit einem Durchmesser von 18 cm zeichnen (Tipp: verwenden Sie eine Schüssel oder einen Teller, um den Kreisumfang zu skizzieren).
    3. Das Eiweiß bei mittlerer Geschwindigkeit schaumig schlagen, bis der Eischnee leicht und kremig ist und weiche Spitzen zeigt. Das Rührgerät auf eine höhere Geschwindigkeit schalten und 200 g Zucker esslöffelweise langsam einrieseln lassen. Weiter schlagen, bis die Mischung steif und glänzend ist. Darauf achten , dass der Zucker völlig aufgelöst ist und dass die Mischung nicht mehr körnig ist; wenn sie noch grobkörnig ist, weiter schlagen, bis alles geschmeidig ist. Dann die Vanille einrühren. Das Rührgerät beiseite stellen und die Mischung aus Stärke und Essig darüber streuen, dann mit einem Teigschaber vorsichtig unterheben.
    4. Die Baisermasse mit einem Esslöffel in der Mitte des Kreises auf dem Backpapier plazieren und Masse mit der Unterseite eines Löffels bis an die Ränder ausbreiten. Einen kleinen Rand formen, der höher ist als die Mitte. So lässt sich die Pavlova leichter verzieren.
    5. Im vorgeheizten Ofen 75 Minuten backen. Dann den Ofen abschalten, die Ofentür einen Spalt aufmachen und die Pavlova im Ofen vollständig abkühlen lassen.
    6. Aber bitte mit Sahne:

    7. In einer sauberen Schüssel aus Edelstahl oder Glas (erst die Schüssel im Kühlschrank kalt werden lassen, so dass die Sahne leichter steif wird), die Schlagsahne so lange schlagen, bis sie weiche Konturen zeigt . Den Zucker hinzufügen und ein wenig länger schlagen, aber bitte nicht übertreiben (wir wollen ja keine Butter machen)! Die Schlagsahne auf die Pavlova auftragen und bis an die Ränder verbreiten.
    8. Zum Verzieren:

    9. Sie können nahezu jede Kombination von frischen Früchte nehmen, um die Pavlova zu verzieren. Für eine besonders eindrucksvolle Präsentation versuchen Sie es mit frischen Beeren und gezuckerten Rosenblättern. Um gezuckerte Rosenblätter zu machen, pflücken sie die Blütenblätter von ungespritzten Bio-Rosen. Jedes Blütenblatt einzeln mit Eischnee bestreichen, dann leicht im Kristallzucker wälzen. Auf einem Teller oder Backpapier trocknen lassen. Die frischen Beeren in der Mitte der Pavlova oben auf die Schlagsahne plazieren, dann die gezuckerten Rosenblätter um die Beeren herum arrangieren. Mit Puderzucker bestäuben und servieren.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Resteverwertung

    Ideen zur Resteverwertung finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eiweiß steif schlagen

    Hier gibt es Tipps und Tricks fürs Eiweiß steif schlagen.

    Video anschauen

    Pavlova (Baiser-Dessert)
    Pavlova (Baiser-Dessert)

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (56)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Julia
    Besprochen von:
    7

    Wurde toll! Ich wollt eigentlich in erster Linie Eiweiß verwerten, aber die Pavlova war sehr lecker und sah toll aus. Jetzt im Winter hat ich keine Blütenblätter, aber das mach ich garantiert im Sommer nochmal.  -  02 Jan 2016

    Nora
    Besprochen von:
    4

    einmalig und der totale Hingucker!  -  15 Mrz 2016

    gutefee
    Besprochen von:
    2

    Sehr lecker!  -  01 Nov 2016

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen