Fleischpastete mit Guinness

    (11)
    2 Stunden 45 Min.

    Hausmannskost für Wintertage. Ideal auch wenn Sie Gäste haben, weil man die Füllung im Voraus vorbereiten kann und man mit dem Backen bis 45 Minuten vor dem Anrichten warten kann. Die Pasteten sollten 5-10 Minuten länger backen, wenn man mit einer kalten Füllung angefangen hat. Mit Ofenkartoffeln oder Kartoffelpüree servieren.


    Von 11 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Füllung
    • 600 g Rindfleisch zum Schmoren), gewürfelt
    • 500 ml Bier (ich bevorzuge Guinness)
    • 2 EL Mehl
    • 1 TL Salz
    • ½ TL Pfeffer
    • 1 TL getrockneter Thymian
    • 250 ml Rinderbrühe (aus Brühwürfeln oder frisch zubereitet)
    • 1 EL Pflanzenöl
    • 2 große Zwiebeln, gewürfelt
    • 2 große Stangen Lauch, gewürfelt
    • 2 große Karotten, gewürfelt
    • 3 große Knoblauchzehen, gehackt
    • 1 Bouquet garni (Kräutersträußchen)
    • 2 TL scharfer Senf ( Sie können Dijon verwenden, wenn Sie es milder mögen)
    • Teig
    • 450 g Blätterteig (fertig kaufen, denn das Leben ist einfach zu kurz)
    • 1 verquirltes Ei

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 2Stunden15Minuten  ›  Fertig in:2Stunden45Minuten 

    1. Das Fleisch im Bier über Nacht marinieren. Abtropfen lassen, das Bier aufsparen, das Fleisch mit dem Mehl, Salz und Pfeffer bedecken (verwenden Sie nicht zu viel Mehl, sonst wird die Soße zu sämig). Das Öl erhitzen und das Fleisch darin anbraten, Stück für Stück, dabei die fertig gebratenen Stücke in einer Schüssel beiseite stellen. Zwiebeln, Knoblauch, Lauch, Karotten und Senf in die gleiche Pfanne geben und solange kochen, bis die Zwiebeln und Karotten weich sind.
    2. Wenn das Fleisch trocken aussieht, ein wenig Wasser hinzufügen. Wenn die Mischung gar ist, in die Schüssel mit dem Fleisch schütten. Den geleerten Topf zurück auf die Herdplatte stellen, die Hitze aufdrehen und die Hälfte des Bieres eingießen. Zum Kochen bringen, bis sich Bläschen bilden, und den Satz vom Boden der Pfanne abkratzen. Das Fleisch in die Pfanne geben, den Fond, das Kräutersträußchen und das restliche Bier zugeben und für 45 Minuten köcheln lassen.
    3. Den Backofen auf 190 C / Gasherd Stufe 5 vorheizen.
    4. Den Teig ausrollen, bis er 50 mm dick ist. Die Füllung in die Pastetenform gießen, die Teigdeckel auflegen und um die Ränder andrücken. Wenn der Teig die Füllung nicht berührt, könnten Sie einen Eierbecher in die Mitte setzten, um den Teig zu beschweren.
    5. Die Ränder abschneiden. Die Pasteten mit den verbleibenden Teigresten verzieren, mit dem Ei bestreichen und 40 Minuten backen, bis sie goldgelb sind. Und noch etwas: das Kräutersträußchen bitte nicht essen ;-)

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kräutersäckchen (Bouquet garni)

    Wie man ein Kräutersäckchen macht, wird hier gezeigt (mit Video) .

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (11)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen