Gierschsuppe

    Für diese Suppe sammelt man im Frühjahr die frischen Gierschblätter (Ziegenkraut) selber. Besonders süß sieht es aus, wenn man Gänseblümchen zum Garnieren nimmt.

    Radegund

    Steiermark, Österreich
    Von 9 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 Hände voll frischgesammelte Gierschblätter
    • 1 kleine Zwiebel, kleingeschnitten
    • 20 g Butter
    • 1 l Hühnersuppe (Hühnerbrühe)
    • Salz, Pfeffer und Muskatnuss nach Geschmack
    • 120 ml Obers (Sahne)
    • etwa 20 Blüten von Gänseblümchen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:25Minuten 

    1. Die Gierschblätter waschen und fein hacken.
    2. Zwiebel kurz in Butter andünsten, Giersch dazugeben und kurz dünsten. Mit Suppe aufgießen und etwa 20 Minuten kochen. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss würzen. Obers dazugeben. In Suppentassen portionieren und mit den Gänseblümchen verziert servieren.

    Dazu passt:

    Geröstete Semmelwürfel oder Salzstangerl passen hier sehr gut dazu.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen