Omas Serviettenknödel

    Der Name Serviettenknödel kommt davon, dass diese Knödel zum Kochen in ein Tuch engewickelt werden. Sie sind ähnlich wie Semmelknödel, werden aber in Scheiben geschnitten serviert.

    Radegund

    Steiermark, Österreich
    Von 6 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • etwa 250 ml Milch
    • 5 Semmeln (Brötchen) vom Vortag, würfelig geschnitten
    • Salz und Pfeffer
    • 1 EL Petersilie, gehackt
    • 2 EL Mehl
    • 2 bis 3 Eier
    • 1 bis 2 EL Semmelbrösel, nach Bedarf
    • 50 g Butter

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Ruhezeit: 30Minuten  ›  Fertig in:2Stunden 

    1. In einem kleinen Topf die Milch erhitzen. Die Semmelwürfel in eine große Schüssel geben und mit der Milch übergießen. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen. Petersilie, Mehl und 2 Eier dazugeben. Mit den Händen kräftig vermengen, bis der Teig zusammenhält. Ist der Teig zu weich, kann man ein paar Eßlöffel Semmelbrösel dazugeben. Ist der Teig zu trocken, noch etwas Milch und allenfalls sogar noch ein Ei dazugeben. Den Teig zu einem großen Klumpen formen und in der Schüssel etwa 30 Minuten rasten lassen.
    2. In einem großen Topf Salzwasser aufkochen. Ein sauberes dünnes Geschirrtuch in heißes Wasser tauchen, ausdrücken und auf die Arbeitsfläche legen. Mit der Butter bestreichen. Die Knödelmasse in die Mitte geben und zu einem großen Klumpen formen. Das Tuch über diesem Kloß locker einschlagen (damit der Teig Platz zum Aufgehen hat) und die Tuchenden zusammenbinden. An den Tuchenden Schlaufen binden und damit den Knödel mit einem Kochlöffel so über den Topf mit kochendem Wasser hängen, dass der Kloß ganz im Wasser hängt.
    3. Den Serviettenknödel etwa 1 Stunde im siedenden Wasser garen. Mit dem Kochlöffel auf ein Schneidbrett heben, aus dem Tuch wickeln und in etwa 1 1/2 cm breite Scheiben schneiden.

    Dazu passt:

    Diese Serviettenknödel passen besonders gut zu verschiedensten Sonntagsbraten.

    Serviertipp

    Eine umgedrehte Tasse in die Servierschüssel stellen, dann werden die Semmelknödel nicht glitschig, denn alle austretende Flüssigkeit sammelt sich unter der Tasse

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 4 Rezeptsammlungen ansehen