Marinade für Rindfleisch-Grillspieße

    Marinade für Rindfleisch-Grillspieße

    Rezept speichern
    5Minuten


    Von 177 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Das Steak wird bei diesem Rezept 3 Tage mariniert. Das Warten lohnt sich, denn diese Marinade ist super für Rindfleisch-Grillspieße vom Grill.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 350 ml Pflanzenöl
    • 175 ml Sojasauce
    • 100 ml Weißweinessig
    • 100 ml Zitronensaft
    • 4 EL Worcestershiresauce
    • 2 EL Senfpulver
    • 2 1/4 TL Salz
    • 1 EL frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
    • 3-4 EL gehackte frische Petersilie
    • 2 TL gemahlene Nelke
    • 900 g mageres gewürfeltes Steak

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Fertig in:5Minuten 

    1. Alle Zutaten außer dem Fleisch in einer großen Schüssel gut vermischen.
    2. Das Fleisch in eine große Schüssel legen und die Marinade über das Fleisch gießen. Abgedeckt 3 Tage im Kühlschrank stehen lassen. Das Fleisch jeden Tag wenden.

    So grillt man Rindfleischspieße

    Tipps und Tricks rund ums Rindfleischspieße grillen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Besprochen von:
    1

    Ich habe die Marinade für einen Braten genommen und aus dem Barbecue mit indirektem Garen gekocht. Unsere Geschmacksnerven sind dem Urheber dieses Rezepts für immer zu Dank verpflichtet! Fabelhaft! - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    1

    Hat die Zubereitungweise verkürzt: Diese Marinade ist ein Renner! Ich habe das Fleisch nur 8 Std. und nicht 3 Tage mariniert und es war trotzdem absolut köstlich. Es ergibt eine ziemliche Menge, daher würde ich für diese Rindfleischspieße die Menge der Zutaten für halbieren. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Habe das Rezept befolgt aber etwas weniger Nelke genommen. Habe es fast 4 Tage mariniert und trotzdem war das Fleisch nicht im entferntesten zart. Alle haben gesagt, die Kebabs hätten gut geschmeckt aber sie wollen wohl meine Gefühle nicht verletzen. Es war ziemlich enttäuschend. - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen