Einfache Fischfrikadellen

    (10)

    Mit diesem Rezept kann man einfach nichts falsch machen. Ich bereite diese Fischfrikadellen oft mit Fisch zu, der von einem anderen Essen übrig geblieben ist. Man kann aber auch frischen Fisch pochieren und abkühlen lassen. Ebenso kann man übrig gebliebenen Kartoffelbrei verwenden, er sollte allerdings noch ein paar Stückchen enthalten.


    Von 25 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 500 g Kartoffeln, gekocht und zerdrückt (mit Stückchen)
    • 500 g Fisch, gekocht und zerpflückt (Kabeljau, Lachs, Schellfisch)
    • 1 Ei, verquirlt
    • 1 EL abgeriebene Zitronenschale
    • 1 EL frische Minze, gehackt
    • 1 EL frische Petersilie, gehackt
    • Salz
    • Pfeffer
    • Mehl zum Bestäuben
    • Olivenöl zum Braten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. In einer Schüssel alle Zutaten bis auf das Mehl und das Olivenöl vermengen.
    2. Eine saubere Arbeitsfläche mit Mehl bestreuen. 1 gehäuften Esslöffel der Frikadellenmasse zu einer Kugel formen und flach drücken. Leicht mit Mehl bestäuben.
    3. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Die Frikadellen von beiden Seiten anbraten, bis sie braun und knusprig sind.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (10)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen