Brasilianischer Stockfisch mit Zwiebeln und Kartoffeln (Bacalhau a gomes de sá)

    Brasilianischer Stockfisch mit Zwiebeln und Kartoffeln (Bacalhau a gomes de sá)

    (9)
    1Speichern
    13Stunden


    Von 8 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein traditionelles Gericht aus Brasilien und Portugal: Stockfisch mit Zwiebeln, Kartoffeln, hartgekochten Eiern und grünen Oliven.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 600 g Stockfisch
    • 240 ml Olivenöl
    • 4 mittelgroße Zwiebeln, in Scheiben geschnitten
    • 1 TL Petersilie, klein gehackt
    • 3 Knoblauchzehen, fein gehackt
    • 400 g Kartoffeln, gekocht und in Scheiben geschnitten
    • Salz
    • 3 hartgekochte Eier, in Scheiben geschnitten
    • 12 grüne Oliven, in kleine Stücke geschnitten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 12Stunden Einweichen  ›  Fertig in:13Stunden 

    1. Stockfisch einen Tag vorher in eine Schüssel mit Wasser legen. Wasser im Laufe des Tages 4 mal austauschen. Am nächsten Tag abgießen und in einem Topf mit frischem Wasser 5 Minuten kochen. Aus dem Wasser nehmen, Gräten entfernen und in kleine Stückchen zerteilen. Beiseite stellen.
    2. Backofen auf 180 C / Gas 4 vorheizen.
    3. Öl in einer tiefen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Petersilie und Knoblauch anschwitzen. Stockfisch und Kartoffeln hinzufügen und 10 Minuten braten, bis die Kartoffeln goldbraun sind. Nach Geschmack salzen.
    4. Kartoffel-Fischmischung in eine große Backform geben und im vorgeheizten Backofen 10 bis 15 Minuten backen. Mit Ei und Oliven anrichten und servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (9)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen