Bärlauch Pilaw

    (2)

    Schmeckt warm oder kalt, auf jeden Fall gut. Kann man auch gut mit getrocknetem Bärlauch machen.


    Von 3 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 170 g mittelfeiner Bulgur
    • 1 kleine Zwiebel
    • 1 Knoblauchzehe
    • 1-2 EL Olivenöl
    • 1 EL fein gehackter frischer Bärlauch oder 1 TL getrockneter
    • ½ TL gemahlenes Piment
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 12Minuten  ›  Ruhezeit: 10Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:32Minuten 

    1. Bulgur unter kaltem Wasser in einem Sieb abwaschen. Zwiebel und Knoblauch fein hacken.
    2. Öl in einem kleinen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch glasig anbraten. Bärlauch und Pigment dazu, 1 Minute unter Rühren braten. Dann den gewaschenen Bulgur und 275 ml Wasser.
    3. Alles zum kochen bringen, salzen und Deckel drauf. Temperatur reduzieren und 10 Minuten simmern, bis die Flüssigkeit aufgesogen ist.
    4. Vom Herd nehmen und abgedeckt 5 Minuten stehen lassen. Mit einer Gabel auflockern und nach Bedarf salzen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Besprochen von:
    0

    Damit man den Bärlauch rausschmeckt ruhig mehr davon nehmen, sonst aber ein sehr gutes Rezept  -  05 Apr 2013

    Besprochen von:
    0

    Sehr schöne Idee und die Reste schmecken auch super kalt  -  27 Apr 2012

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen