Brasilianischer Kokospudding (Pudim de coco)

    Julia

    Brasilianischer Kokospudding (Pudim de coco)

    Rezeptbild: Brasilianischer Kokospudding (Pudim de coco)
    4

    Brasilianischer Kokospudding (Pudim de coco)

    (2)
    5Stunden20Minuten


    Von 6 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein köstlicher brasilianischer Pudding ohne Ei oder Milch, der frisch und exotisch nach Kokos schmeckt.

    Zutaten
    Ergibt: 1 Pudding

    • 6 Blatt Gelatine
    • 1 Dose (397 g) gezuckerte Kondensmilch
    • 1 Kondensmilchdose voll Wasser
    • 200 ml Kokosmilch
    • Kokosraspeln zum Garnieren (optional)
    • Fertige Fruchtsoße (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde  ›  Ruhezeit: 4Stunden Abkühlen lassen  ›  Fertig in:5Stunden20Minuten 

    1. Gelatine nach Packungsanleitung einweichen und auflösen.
    2. Kondensmilch mit Wasser, Kokosmilch und aufgelöster Gelatine in einen Standmixer geben.
    3. Den Standmixer 5 Minuten anstellen, bis alle Zutaten gut vermischt sind. Alles in eine mit Wasser angefeuchtete 23 cm Kastenkuchenform gießen.
    4. Mindestens 4 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen. Auf eine Kuchenplatte stürzen und nach Belieben mit Kokosraspeln und Marmeladensoße servieren. Fruchtsoße lässt sich ganz einfach herstellen, indem man ein paar Löffel Marmelade mit einem Schuss Wasser köcheln lässt, bis die Soße eine sirupartige Konsistenz erhält. Heiß über den Kokospudding geben.

    Gelatine richtig verwenden:

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie einen ausführlichen Artikel mit Bildern, wie man Gelatine richtig auflöst und unterzieht.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (2)

    Lola
    Besprochen von:
    2

    Das war genau meins! Und klar ist es süß, ist ja auch ein Dessert!  -  02 Aug 2016

    Julia
    Besprochen von:
    2

    Also an Einfachkeit ist dieses Rezept nicht zu überbieten und ich fand den Pudding auch total lecker. Er ist allerdings recht süss, aber das sind alle südamerikanischen Desserts. Leider ist er bei mir nicht einfach aus der Form gekommen, so dass ich stückeln musste. Das nächste Mal werd ich die Form mit Klarsichtfolie auslegen, dann kann man den Pudding in einem Stück aus der Form bekommen. Ich hab ihn einfach mit Kokosflocken bestreut, nicht mal geröstet, aber die Fruchtsaucevariante probier ich sicher auch noch wenn Brasilien bei der WM spielt!  -  08 Jun 2014

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen