Maislaibchen mit Blattspinat

    (1)
    50 Min.

    Diese Gemüseleibchen aus Mais sind rasch gemacht und preiswert. Statt Blattspinat passt zum Beispiel auch gedünsteter Brokkoli gut dazu.

    Radegund

    Steiermark, Österreich
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Für die Laibchen
    • 250 g Mais aus der Dose
    • 1 Schalotte, feingehackt
    • 2 Knoblauchzehen, feingehackt
    • 3 Eier
    • 20 g Butter
    • 3 Eier
    • 100 g Weizengrieß
    • Salz
    • 2 EL Butterschmalz
    • Für den Spinat
    • 400 g Blattspinat
    • 1 Schalotte, feingehackt
    • 1 EL Butter
    • Salz
    • Muskat

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Maiskörner spülen und abtropfen lassen. Feingehackte Schalotte und Knoblauch in Butter hell anschwitzen. Mit Mais, Eiern und Grieß vermischen, salzen und ca. 30 Minuten ziehen lassen.
    2. In großer Pfanne Butterschmalz erhitzen, mit einem Esslöffel die Grießmasse ins heiße Fett löffeln und diese Laibchen beidseitig goldbraun backen (etwa 3 Minuten pro Seite).
    3. Für den Spinat Schalotte in Butter andünsten. Spinat zugeben, kurz schwenken, mit Salz und Muskat abschmecken.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Sicherlich ein Schreibfehler! Ich habe 3 Eier genommen. Die Laibchen nicht zu lange backen, sonst werden sie zu trocken.  -  24 Aug 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen