Süße Quark-Nussbrötchen

    Süße Quark-Nussbrötchen

    (0)
    45Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Sehr schnell gemachte Brötchen fürs Sonntagsfrühstück oder zum Tee. Kann man auch gut einfrieren und wieder aufbacken.

    Gehma Bayern, Deutschland

    Zutaten
    Ergibt: 12 brötchen

    • 400 g Mehl Type 405
    • 1 Päckchen Backpulver
    • 1 TL Salz
    • 1 Tasse grob gehackte Haselnüsse
    • 1/2 Tasse Zucker
    • 1/2 Tasse fein gewürfeltes Zitronat
    • /2 TL Zimt
    • ½ TL Salz
    • 1/2 Tasse Öl
    • 1 Tasse Milch
    • 1 Tasse Quark
    • 1 Ei
    • Hagelzucker, gehackte Haselnüsse zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. Backofen 210 Grad einschalten. Backblech mit Backpapier belegen.
    2. Trockene Zutaten mischen, Öl, Milch und Quark zufügen, Ei trennen, Eiweiß und halbes Eigelb ebenfalls zur Mehlmischung geben. 1 Minute mit dem elektrischen Knethaken durcharbeiten. Auf bemehlter Arbeitsfläche nur kurz glatt kneten.
    3. Teig zu einer Rolle formen und in 12 gleiche Teile schneiden. Jedes Stück zu einer Kugel rollen und aufs Blech setzen. Das übrige Eigelb mit 2 TL Milch verrühren, Brötchen damit einpinseln. Brötchen mit Hagelzucker und gehackten Haselnüssen bestreuen.
    4. Im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene 25 Minuten backen. Ofen ausschalten und 5 Minuten im geschlossenen Ofen bei Nachwärme weiterbacken.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen