Frühstücksmuffins mit allem Drum und Dran

    (1002)

    Diese Muffins sorgen für einen perfekten Start am Morgen. Sie haben von allem etwas: Karotten, Sultaninen, Apfel, Weizenkeime und Nüsse. Mufffins lassen sich auch gut einfrieren.


    Von 949 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 18 

    • 1 Ei
    • 2 Eigelb
    • 150 g Apfelmus
    • 4 EL Pflanzenöl
    • 1 EL Vanilleextrakt
    • 400 g Weizenmehl
    • 50 g Vollkornmehl
    • 250 g Zucker
    • 1 EL Zimt
    • 1 TL Backpulver
    • 1/2 TL Natron
    • 1 Prise Salz
    • 225 g geriebene Karotten
    • 1 Apfel, geschält, Kerngehäuse entfernt und geraspelt
    • 150 g Sultaninen
    • 2 EL Weizenkeime
    • 2 EL gehackte Walnüsse

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Fertig in:35Minuten 

    1. Ofen auf 190 C / Gasherd Stufe 5 vorheizen. Muffinformen leicht einfetten oder mit Papierförmchen auskleiden.
    2. In einer mittelgroßen Schüssel Eier, Eiweiß, Apfelmus, Öl und Vanille verrühren.
    3. In einer großen Schüssel Mehl und Vollkornmehl, Zimt, Backpulver, Natron und Salz mischen. Erst Karotten, Apfel und Sultaninen untermischen und danach die Eiermischung vorsichtig unterrühren, bis ein gleichmäßig feuchter Teig entsteht. Die vorbereiteten Muffinformen zu etwa 3/4 füllen.
    4. In einer kleinen Schüssel Weizenkeime und Walnüsse mischen und die Muffins damit bestreuen.
    5. Im vorgeheizten Ofen 20-25 Minuten backen, bis die Muffins oben goldbraun sind und sich elastisch anfühlen, wenn man sie obenauf leicht eindrückt.

    Vanilleextrakt selbst machen

    Wie Sie Vanilleextrakt auf einfache Weise selbst herstellen können, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Muffins backen

    Tipps und Tricks, wie man Muffins richtig backt, finden Sie in der Allrecipes Kochschule Muffins backen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Natron und Weinsteinbackpulver

    Hier finden Sie eine Übersicht über die verschiedenen Backtriebmittel.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1002)

    Besprechungen auf Deutsch: (5)

    Besprochen von:
    0

    Wir lieben diese Muffins! Würde man gar nicht denken, dass sie auch so gesund sind, oder?! Die Karotten zu reiben hat eine Weile gedauert, dazu hätte ich gut eine Küchenmaschine gebrauchen können. Hinweis: Einfrieren und dann im Ofen aufwärmen. Dann sind sie wie frisch gebacken. LECKER!!!  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Ich brauchte ein Muffinrezept, an das eine Menge Obst kam, weil ich von allem was verbrauchen musste. Das hier hat also genau gepasst. Habe die gestern gebacken und es sind nur noch 3 übrig. Nüsse und Weizenkeime hatte ich vergessen, aber die Muffins waren trotzdem klasse.  -  02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Sehr saftig und appetitlich  -  02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen