Buttermilchwaffeln

  • 6Besprechungen 
  • 7mal gespeichert
  • 30Minuten

Über dieses Rezept: Diesen Teig kann man schon am Abend vorher machen. Ich verteile einige Blaubeeren oder Nüsse auf den Waffeln, bevor ich das Waffeleisen schließe. Ein leckeres Frühstück am Wochenende oder als Geburtstagsüberraschung.

CAROLYNSUE

Zutaten

Portionen: 8 

  • 1 1/2 TL Trockenhefe
  • 2 EL warmes Wasser (45 C)
  • 250 g Weizenmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1 EL Zucker
  • 1/2 TL Salz
  • 3 Eier
  • 450 ml Buttermilch
  • 2 EL Pflanzenöl

Zubereitung

Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

  1. In einer kleinen Schüssel die Hefe im warmen Wasser auflösen. 10 Minuten stehen lassen, bis die Mischung cremig wird.
  2. In einer großen Schüssel Mehl, Backpulver, Natron, Zucker und Salz mischen. In der Mitte eine Vertiefung machen und langsam Hefemischung, Eier, Buttermilch und Pflanzenöl untermischen, bis ein geschmeidiger Teig ensteht.
  3. Teig ins heiße Waffeleisen gießen und 3 Minuten backen, bis die Waffeln goldbraun sind. Heiß servieren.

Alles über Hefeteig

Eine schrittweise Anleitung zum Backen mit Hefe sowie andere wertvolle Tipps finden Sie in der Allrecipes Kochschule Hefeteig

Ähnliche Rezepte

Besprechungen (6)

india*romeo
Besprochen von:
1

Hat andere Zutaten verwendet: Fabelhafte Waffeln und so schnell und leicht zuzubereiten. Ich habe das Rezept ein bisschen abgewandelt und 1/2 TL Vanilleextrakt, 1/2 TL Zimt und eine Prise Muskat zum Teig gegeben und nachdem ich ihn ins Waffeleisen gegossen habe, noch ein paar Pekannüsse darüber gestreut. Mein Mann war hin und weg von den Waffeln! Ach - und wenn Teig übrig bleibt einfach in den Kühlschrank. Er geht über Nacht noch ein bisschen auf und am nächsten Tag sind die Waffeln noch leichter und lockerer. - 02 Feb 2009

MichaR
Besprochen von:
0

Total lecker die Waffeln! und super fluffig! durch die Hefe werden die Waffeln so richtig weich und locker. Ich hab den Teig schon am Abend vorher gemacht, weil ich Gäste zum Brunchen hatte, da hat man dann in der Früh überhaupt keine Arbeit mehr. Super Rezept. - 17 Jan 2010

What a Dish!
Besprochen von:
0

Sehr gut! Waren perfekt – du solltest dir überlegen, die zu verkaufen. Super, wenn man den Teig am Abend vorher macht - 02 Feb 2009

Rezept besprechen

Rezept mit Sternen versehen

Mehr Sammlungen