Tarte mit Grünem Spargel, Erbsen und Parmaschinken

    Tarte mit Grünem Spargel, Erbsen und Parmaschinken

    (1)
    Rezept speichern
    1Stunde50Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Die Füllung dieser besonderen Tarte besteht aus einer Kombination von grünem Spargel, Parmaschinken, Erbsen und Pecorino-Käse in einem Eier-Guss, verfeinert mit Knoblauch. Der Boden ist ein leichter Hefe-Mürbeteig, mit erstaunlich wenig Fett. Eine ideale Beilage sind beispielweise kleine neue Petersilienkartoffeln.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Hefe-Mürbeteig
    • 150 g Mehl
    • 50 g kalte Butter, gewürfelt
    • 1 TL Trockenhefe
    • 1 Ei
    • 2 TL lauwarmes Wasser
    • Füllung
    • 4 Knoblauchzehen, nicht geschält
    • 250 g schlanke grüne Spargelstangen, halbiert
    • 30 g Pecorino-Käse, fein gerieben
    • 50 g Parmaschinken, ohne Fettränder und in dünne Streifen geschnitten
    • 50 g Tiefkühlerbsen, aufgetaut
    • 2 Eier
    • 1 Eigelb
    • 250 ml fettarme Milch
    • Salz
    • Pfeffer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Ruhezeit: 45Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:1Stunde50Minuten 

    1. Für den Teig das Mehl und eine Prise Salz in eine Schüssel sieben und anschließend die Butter hineinkneten, bis die Mischung die Konsistenz von feinen Brotkrumen hat. Hefe unterrühren. Das Ei leicht mit dem Wasser verschlagen und über die Mischung verteilen. Zusammendrücken, bis ein Teig entsteht.
    2. Den Teig auf einer bemehlten Fläche kurz kneten, bis er geschmeidig ist. In die Schüssel zurücklegen, mit Frischhaltefolie abdecken und bei Raumtemperatur ca. 45 Minuten ruhen lassen.
    3. Inzwischen die Füllung vorbereiten. Die Knoblauchzehen in einen Dampfgarer geben und mit ca. 5 cm heißem Wasser bedecken. Die Spargelstangen in den Dampfaufsatz geben und bei mittlerer Hitze 1 Minute garen. Die Spargelspitzen zugeben und weitere 1-1½ Minuten garen, bis die Spargelspitzen gerade anfangen, weich zu werden. Dickere Spargelstangen brauchen evtl. ein paar Minuten länger. Spargel und Knoblauch aus dem Dampfgarer nehmen und zur Seite stellen.
    4. Ofen auf 200 C / Gasofen Stufe 6 vorheizen und ein Backblech zum Vorwärmen hineinschieben. Den Teig für den Boden auf einer bemehlten Fläche dünn ausrollen (muss nicht erneut geknetet werden) und eine flache Springform (25 cm Durchmesser) damit auslegen.
    5. Den Pecorino-Käse auf dem Tarte-Boden verteilen, danach den Spargel und den Parmaschinken darüber geben, am Ende die Lücken mit Erbsen auffüllen.
    6. Den weichen Knoblauch aus seiner Schale pressen und zu einer Paste zerdrücken. Mit den Eiern und dem Eigelb verschlagen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Milch bis zum Siedepunkt erhitzen, über die Eimischung gießen und alles mit einem Schneebesen verrühren.
    7. Springform auf das heiße Backblech stellen. Eier-Creme auf die Tarte gießen. 5 Minuten backen, danach die Temperatur auf 180 C / Gasofen Stufe 4 reduzieren. Weitere 25-30 Minuten backen, bis die Füllung festgeworden und der Teig goldbraun ist.
    8. Tarte vor dem Öffnen der Springform 5 Minuten stehen lassen. Warm oder kalt servieren.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Grüner Spargel Zubereitung

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie praktische Informationen und Tipps für die Zubereitung von grünem Spargel.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Mürbeteig zubereiten

    In der Allrecipes Kochschule gibt es Tipps und Tricks rund um die Zubereitung von Mürbeteig.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen