Mozzarella-Tomaten-Salat

    Mozzarella-Tomaten-Salat

    6mal gespeichert
    10Minuten


    Von 179 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Lassen Sie sich mit diesem klassischen Insalata Caprese auf die italienische Insel Capri versetzen. Sonnengereifte Tomaten, cremiger Mozzarella und frisches Basilikum werden fächerartig angerichtet und mit gutem Olivenöl und Balsamessig beträufelt – einfacher geht es wirklich nicht.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 4 große Tomaten
    • 4 EL natives Olivenöl
    • 2 EL Balsamessig
    • 275 g Mozzarella, in dicke Scheiben geschnitten
    • 8 bis 10 frische Basilikumblätter, in Stücke gerupft
    • Pfeffer aus der Mühle
    • Salz

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. Die Tomaten halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Auf vier Tellern anrichten. Mozzarella auf die Tomatenscheiben legen. Je 1 EL Olivenöl und 1/2 EL Balsamessig auf jede Portion träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit frischem Basilikum bestreuen und servieren.

    Tipp:

    Sie können diesen Salat auch fächerartig auf den Tellern oder einer großen Servierplatte anrichten. Dafür die Tomatenscheiben mit dem Mozzarella abwechseln mit Olivenöl beträufeln und dem Basilikum bestreuen. So schaut es noch schöner aus.

    Tomaten im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Tomaten selbst anbauen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (10)

    babsi_s
    Besprochen von:
    2

    Hat andere Zutaten verwendet: Ich verwende Büffelmozzarella. Der ist zwar etwas teurer, aber der geschmackliche Unterschied ist gewaltig finde ich. - 12 Jan 2009

    Besprochen von:
    1

    Bei der Hitze unübertroffen. Ich verwende Crema di Balsamico, das schmeckt etwas süßer und extra lecker und Kirschtomaten, die sind intensiver im Geschmack. - 17 Jun 2013

    Nicola
    Besprochen von:
    1

    Hat die Zutatenmenge verändert: Ich hab Crema di Balsamico verwendet - schmeckt viel intensiver. - 16 Mrz 2011

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen