Bohnenstrudel mit Kräuterrahm

    Dieser einfache Bohnenstrudel schmeckt besonders gut mit einem einfachen grünen oder gemischten Salat dazu.

    Radegund

    Steiermark, Österreich
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • Für die Fülle
    • 1 mittlere Zwiebel, feingehackt
    • 2 EL Öl
    • 150 g Schwarzbrot, in kleine Würfel geschnitten
    • 500 g gekochte weiße Bohnen (oder aus der Dose)
    • 3 Eier
    • 100 g Bergkäse, in kleine Würfel geschnitten
    • 3 EL Thymian, fein gehackt
    • 2 Knoblauchzehen, ausgepreßt
    • Salz
    • Pfeffer
    • Strudel
    • 4 Blatt TK Strudelteig
    • etwa 80 g zerlassene Butter zum Bestreichen
    • Für den Kräuterrahm
    • 400 g Sauerrahm
    • 1 Knoblauchzehe, ausgepreßt
    • 1 Bund Petersilie, feingehackt
    • 50 ml Olivenöl

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:30Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Zwiebel in 2 EL Öl anschwitzen. Rohr auf 200 °C vorheizen.
    2. Schwarzbrot, Bohnen, Zwiebeln, Eier, Käse, Thymian und Knoblauch vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
    3. Jeweils zwei Teigblätter übereinanderlegen, jedes Blatt mit Butter bestreichen. Bohnenmasse als schmalen Streifen auftragen, Teig einrollen. Die beiden Strudel auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 30 Minuten backen.
    4. Für den Kräuterrahm den Sauerrahm mit Knoblauch und wenig Salz verrühren. Petersilie mit Olivenöl verrühren. Mit dem Rahm zum Strudel servieren.

    Tipp:

    Wenn man Bohnen aus der Dose verwendet, ist es ganz wichtig, dass man sie immer gut in Wasser abspült. Dann schmecken sie viel besser.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen