Saftiger Rinderbraten mit Yorkshire-Pudding

    • < />

    Saftiger Rinderbraten mit Yorkshire-Pudding

    Saftiger Rinderbraten mit Yorkshire-Pudding

    (1)
    2Stunden15Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieser saftige Rinderbraten wird zusammen mit Kartoffeln und Wurzelgemüse im Ofen gebacken. Dazu wird Yorkshire-Pudding, ein klassisches englisches Gebäck, gereicht. Die Backzeit hängt von der Größe des Bratens ab und kann nach Geschmack angepasst werden: Man sollte 20 Minuten je 450 g rechnen, wenn man den Braten englisch gebraten mag, 25 Minuten für rosa und 30 Minuten für durchgebraten.

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1,5 kg Rinderlende, entbeint, verschnürt und Fett entfernt
    • 4 TL scharfer Senf (optional)
    • 450 ml Rinderbrühe
    • Salz
    • Pfeffer
    • Yorkshire-Pudding
    • 50 g Mehl
    • 1 Prise Salz
    • 1 Ei
    • 100 ml fettarme Milch
    • 2 TL Sonnenblumenöl
    • Gemüse
    • 1,35 kg mehlige Kartoffeln, geschält und in gleich große Stücke geschnitten
    • 675 g junge Pastinaken, der Länge nach halbiert
    • 675 g junge Karotten, der Länge nach halbiert
    • 3 EL Sonnenblumenöl
    • 675 g Brokkoliröschen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:45Minuten  ›  Kochzeit: 1Stunde30Minuten  ›  Fertig in:2Stunden15Minuten 

    1. Backofen auf 180 C / Gas 4 vorheizen. Rinderlende wiegen und Garzeit berechnen.
    2. Fleisch mit der Fettseite nach oben in einen Bräter mit Rosteinsatz legen. Pfeffern und salzen und nach Belieben mit 3 TL Senf einstreichen. Im Backofen für die berechnete Zeit garen, dabei den Braten hin und wieder mit dem austretenden Bratensaft übergießen.
    3. Währenddessen den Teig für den Yorkshire Pudding zubereiten. Mehl in einer Schüssel mit Salz vermischen. Eine Mulde in die Mitte drücken und das Ei hineingeben. Ein bisschen Milch hinzufügen und verquirlen. Nach und nach mit dem Mehl vermischen. Langsam mit der restlichen Milch und 4 EL Wasser zu einem glatten Teig verrühren. Beiseite stellen.
    4. Zur Zubereitung des Gemüses Kartoffeln in einen großen Topf mit Wasser geben und 5 Minuten kochen. Abgießen und zurück in den Topf geben. Abdecken und den Topf heftig schütteln. Dadurch werden die Kartoffeln aufgeraut. Das macht sie später knuspriger.
    5. Pastinaken und Karotten in einem anderen Topf mit kochendem Wasser 3 Minuten kochen und abgießen.
    6. 1 Stunde vor Ende der Backzeit des Rinderbratens 2 EL Öl in eine beschichtete Backform oder Auflaufform und 1 EL Öl in eine andere beschichtete Backform oder Auflaufform geben. Auf dem Herd erhitzen und Kartoffeln in die Form mit 2 EL Öl und Pastinaken und Karotten in die Form mit 1 EL Öl geben. Mischen, so dass die Kartoffeln und das Gemüse mit Öl bedeckt sind und neben den Rinderbraten in den Backofen schieben. (Im Gasofen Kartoffeln auf die obere Schiene und Gemüse und Rinderbraten auf die untere Schiene stellen.) Gemüse und Kartoffeln nach 30 Minuten wenden, so dass sie gleichmäßig braun werden.
    7. Sobald der Braten fertig ist, aus dem Ofen nehmen und die Temperatur auf 220 C / Gas 7 erhöhen. Rindfleisch auf eine vorgewärmte Platte legen und mit Alufolie abdecken. Für die Yorkshire-Puddings eine 12er Muffinform einfetten und 2-3 Minuten zum Anwärmen auf die oberste Schiene in den Ofen stellen. (Wenn nötig, Kartoffeln nach unten stellen.) Teig umrühren und in die Muffinförmchen gießen. Im vorgeheizten Backofen 15 Minuten backen, bis das Gebäck aufgegangen und goldbraun ist.
    8. Währenddessen Brokkoli 10 Minuten dämpfen, bis er weich ist. Vorsichtig Fett aus dem Bräter abgießen, den Bodensatz dabei zurückhalten. Bräter auf den Herd stellen und Rinderbrühe hineingießen. Aufkochen lassen und den Bratensatz lösen. Temperatur herunterstellen und köcheln lassen, bis die Soße eingedickt ist. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und nach Belieben den restlichen Senf dazugeben.
    9. Rinderbraten auf eine gewärmte Servierplatte legen und Ofenkartoffeln, Gemüse und Yorkshire-Puddings darum herum verteilen. Brokkoli in eine vorgewärmte Schüssel geben. Fleischsäfte, die sich auf der Platte gesammelt haben mit der Bratensoße verrühren und diese in eine Soßenschüssel geben. Sofort servieren.

    Wann ist der Braten gar?

    In der Allrecipes Kochschule erfahren Sie alles Wichtige über die Garzeit und Kerntemperatur von Fleisch.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen