Maronencreme

    Maronencreme

    5mal gespeichert
    10Minuten


    Von 11 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Dieses Dessert wird durch einen Muscadet d'Alsace harmonisch abgerundet. Die Dessertcreme ist zwar durch die Sahne und die sehr fett- und stärkehaltigen Maronen schon recht gehaltvoll, wer aber nicht auf Kalorien achten muss, kann zur Dekoration zusätzlich noch etwas steif geschlagene Sahne darauf spritzen oder sie dazu reichen.

    Zutaten
    Portionen: 6 

    • 200 ml süße Sahne
    • 1 kleine Dose Maronenpüree (435 g)
    • 2 Tütchen Vanillezucker
    • 4-6 EL Wildpreiselbeeren

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. Die Sahne sehr steif schlagen. Das Maronenpüree mit dem Vanillezucker schaumig rühren und die Sahne vorsichtig darunter heben.
    2. Das Püree in sechs schöne Glaskelche spritzen und mit den Wildpreiselbeeren garnieren. Gut gekühlt servieren.

    Maronen zubereiten

    Eine schrittweise Anleitung für die Esskastanien Zubereitung sowie andere wertvolle Tipps finden Sie in der Allrecipes Kochschule Maronen

    Vanillezucker selber machen

    Wie sich echter Vanillezucker auf einfache Weise herstellen lässt, steht in der Allrecipes Kochschule

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (1)

    Christine
    Besprochen von:
    0

    Gutes Maronenpüree aus der Dose ist nicht leicht zu finden und nicht gerade billig, wenig fett hat es auch nicht gerade, seufz. Aber man gönnt sich ja sonst nichts... Preiselbeeren passen nach meinem Geschmack gar nicht dazu. Ich kredenze diesen himmlischen Nachtisch mit Biscotti und einer Tasse starkem Kaffee (für ganz besondere Freunde auch mit einem Gläschen Cognac). - 09 Jan 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen