Zwetschkenknödel aus Topfenteig

    Zwetschkenknödel aus Topfenteig

    (0)
    3mal gespeichert
    1Stunde


    Von 3 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Eine Bekannte von mir macht gerne diese Zwetschgenknödel. Sie verwendet dazu immer Topfenteig, weil's schneller geht.

    hirtamadl Wien, Österreich

    Zutaten
    Ergibt: 16 Knödel

    • 50 g Butter
    • 1 Ei
    • 250 g 20% oder 40% Topfen (Quark)
    • 1 Prise Salz
    • 250 g Weizenmehl universal oder griffig (siehe Fußnote)
    • 16 ganze Zwetschken (Pflaumen)
    • 80 g Butter
    • 80 g Semmelbrösel
    • Staubzucker zum Bestreuen

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 10Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Ruhen lassen  ›  Fertig in:1Stunde 

    1. Butter, Ei, Topfen und eine Prise Salz cremig rühren. Dann langsam das Mehl einrühren, sodass ein mittelfester Teig entsteht. 20 bis 30 Minuten rasten lassen.
    2. Inzwischen in einem großen weiten Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Kerne der Zwetschken entfernen.
    3. Die Knödel jetzt vorsichtig ins kochende Salzwasser einlegen und halb zugedeckt etwa 5 Minuten langsam köcheln.
    4. Jetzt in einer großen Pfanne die Butter schmelzen. In der Butter die Semmelbrösel goldgelb rösten. Knödel aus dem Wasser heben, etwas abtropfen lassen und in den gerösteten Bröseln wälzen, bis sie rundum gut bedeckt sind. Mit Staubzucker bestreuen und servieren.

    Mehltypen

    Eine Übersicht über die verschiedenen Mehltypen findet sich in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen