Taboulé mit Feta und Orange

    Ein fantastischer Salat, der sich auch als Hauptgericht eignet. Mit Bulgur und vielen frischen Kräutern. Wird am besten im Voraus zubereitet, damit die wundervollen Aromen Zeit haben, sich zu entfalten.


    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 250 g Bulgur
    • 500 g reife, feste Tomaten, gewürfelt
    • 1 rote Zwiebel, fein gehackt
    • 50 g entsteinte schwarze Oliven, halbiert (optional)
    • 1 grüne oder rote Chilischote, entkernt und gehackt (optional)
    • 4 EL frische Kräuter (z.B. Minze, Basilikum und/oder Koriander)
    • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
    • 1/2 TL Zucker
    • 2 EL natives Olivenöl extra
    • 2 Orangen
    • 200 g Fetakäse, gewürfelt
    • 25 g geröstete Mandelblättchen
    • 200 g Römersalat, Mangold und junge Spinatblätter zum Anrichten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Ruhezeit: 30Minuten Einweichen  ›  Fertig in:50Minuten 

    1. Den Bulgur in einer Schüssel mit kochendem Wasser übergießen, bis er bedeckt ist, und gut umrühren. 20-30 Minuten einweichen lassen.
    2. In der Zwischenzeit die Tomaten, Zwiebel, Oliven, Chili (falls benutzt), Kräuter, Knoblauch und Zucker in einer großen Servierschüssel verrühren und das Olivenöl dazugeben.
    3. Mit einem Zestenreißer die Schale von 1 Orange abziehen und die Streifen in die Tomatenmischung geben. Von beiden Orangen das obere und untere Ende abschneiden, die Schale entfernen und die Orange halbieren und würfeln, dabei die Kerne und größeren Häutchen aus der Mitte entfernen. Die Orangen sowie den Saft vom Schneidebrett zur Tomatenmischung geben.
    4. Den Bulgur in einem Sieb abgießen, das verbliebene Wasser ausdrücken, dann zur Tomatenmischung geben. Abkühlen lassen, dann zudecken und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten ruhen lassen.
    5. Kurz vor dem Servieren den Fetakäse und die Mandelblättchen unter das Taboulé rühren. Abschmecken. Mit Salatblättern anrichten, die groß genug sind, um als Löffelersatz zu dienen, oder die man um eine Gabel voll Taboulé wickeln kann.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen