Bauernomelette

    Ob diese Omeletten (Pfannkuchen) mit Speck und Kartoffeln wirklich früher bei den Bauern gemacht wurde, weiß ich nicht. Aber mir schmecken sie, weil sie so herzhaft sind.

    hirtamadl

    Wien, Österreich
    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 12 Eier
    • 40 g Schmalz
    • 40 g Butterschmalz
    • 200 g speckige Erdäpfel (festkochende Kartoffel), gekocht und in 5 mm Würfel geschnitten
    • 100 g Speck, in 5 mm Würfel geschnitten
    • 80 g Zwiebeln, in 5 mm Würfel geschnitten
    • 1 Prise Salz
    • 1 EL Petersilie, feingehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Eier fest mit dem Schneebesen verschlagen. Salzen.
    2. In einer Pfanne Schmalz erhitzen und darin den Speck anrösten, dann die Zwiebel dazugeben und glasig werden lassen. Erdäpfel dazugeben und anrösten, bis sie goldbraun sind.
    3. Für die erste Omelette Butterschmalz in einer flachen Pfanne bei niedriger Hitze erhitzen. Ein Viertel der Eiermasse hineinleeren und ein Viertel der Erdäpfelmasse dazugeben. Kurz mit einer Gabel umrühren. Sobald die Eiermasse anstockt, die Omelette mit einer Palette von beiden Seiten her zur Mitte hin zusammenfalten (etwa so, wie man einen Brief faltet) und von der Pfanne auf einen Teller rutschen lassen. Mit Petersilie bestreuen.
    4. Diesen Vorgang wiederholt man für die nächsten 3 Omeletten.
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 8 Rezeptsammlungen ansehen