Schwammerlgulasch

    Lena

    Schwammerlgulasch

    Schwammerlgulasch

    (1)
    30Minuten


    Von 2 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Am besten schmeckt dieses Schwammerlgulasch natürlich mit Eierschwammerln (Pfifferlinge). Aber wenn die nicht zu finden sind, kann man auch Champignons oder andere Pilze verwenden, obwohl das Gulasch dann natürlich ganz anders schmeckt.

    westcoastgirl Washington, Vereinigte Staaten von Amerika

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 800 g Eierschwammerl (Pfifferlinge)
    • 60 g Sonnenblumenöl
    • 100 g Zwiebeln, feingeschnitten
    • 10 g Paprikapulver, edelsüß
    • 1 TL Essig
    • 1 Prise Salz
    • 65 ml Sauerrahm
    • 1 TL glattes Mehl (siehe Fußnote)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 15Minuten  ›  Fertig in:30Minuten 

    1. Schwammerl putzen und, wenn nötig in kleinere Stücke schneiden.
    2. In einem Topf Öl erhitzen. Zwiebel darin goldgelb rösten. Paprikapulver dazugeben, einmal rasch durchrühren und sofort mit Essig ablöschen. Jetzt die Schwammerl dazugeben, salzen und zugedeckt etwa 10 Minuten weichdünsten. Falls nötig einen Teil der Flüssigkeit abgießen.
    3. Sauerrahm mit Mehl verrühren und zu den Schwammerln geben. Noch einmal 3 Minuten kochen lassen.

    Dazu passt:

    Hier passen am besten Semmelknödel oder Petersilerdäpfel.

    So putzt man Pfifferlinge

    Wie man frische Pfifferlinge putzt, können Sie in der Allrecipes Kochschule Pfifferlinge putzen nachlesen.

    Mehltypen

    Eine Übersicht über die verschiedenen Mehltypen findet sich in der Allrecipes Kochschule.

    Pfifferlinge putzen

    Wie man frische Pfifferlinge putzt, können Sie in der Allrecipes Kochschule Pfifferlinge putzen nachlesen.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Lena
    Besprochen von:
    1

    Dieses Jahr gibts so tolle Pfifferlinge, dass ich es mir geleistet hab, eine ganze Pfanne nur mit Pfifferlingen zu machen. Schmeckten wunderbar, anstatt von Sauerrahm hab ich Sahne genommen.  -  04 Nov 2013

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen