Roggenbrot mit Kümmel

    Roggenbrot mit Kümmel

    7mal gespeichert
    3Stunden5Minuten


    Von 60 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Ein traditionelles Rezept für Roggenbrot, das einfach mit der Brotmaschine hergestellt werden kann. Wenn ich schon einmal dabei bin, backe ich gleich zwei Brote hintereinander.

    Zutaten
    Portionen: 12 

    • 250 ml warmes Wasser
    • 1 1/2 EL Pflanzenöl
    • 2 EL Honig
    • 1 TL Salz
    • 2 1/2 TL Kümmelsamen
    • 150 g Roggenmehl
    • 300 g Mehl
    • 4 EL Trockenmilchpulver
    • 2 1/2 TL Trockenhefe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:5Minuten  ›  Kochzeit: 3Stunden  ›  Fertig in:3Stunden5Minuten 

    1. Alle Zutaten nach Herstelleranweisung in die Brotmaschine geben. Grundprogramm oder Weißbroteinstellung wählen.

    Ofentemperatur umrechnen

    Zum Umrechnen der Ofentemperatur von Umluft auf Ober- und Unterhitze schauen Sie einfach in unsere Umrechnungstabelle.

    Alles über Hefeteig

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung und Tipps fürs Backen mit Hefe.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (3)

    Besprochen von:
    1

    Hat die Zutatenmenge verändert: Ich hab das Brot jetzt schon dreimal gebacken und meine Beurteilung: ein sehr leckeres Roggenbrot – ich hab mehr Roggenmehl und weniger Brotbackmehl verwendet, so kommt der Roggengeschmack stärker hervor. Der Laib wird recht klein aber die Konsistenz und Kruste sind herrlich. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat die Zutatenmenge verändert: Dieses Brot hält sich viel länger als andere Brotsorten. Selbst nach 3, 4 Tagen schmeckt es noch frisch. Ich mag Kümmel sehr gern und verwende mindestens 1 EL davon. Hab auch 300 ml Wasser verwendet. Es war köstlich. - 02 Feb 2009

    Besprochen von:
    0

    Hat die Zutatenmenge verändert: Ich kann mich den anderen positiven Besprechnungen nur anschließen. Ich hab dieses Brot sicher schon 25 mal gebacken und mit leichten Veränderungen finde ich, ist es das allerbeste Brotrezept, das ich je gebacken habe. Ich esse es fast jeden Tag zum Mittagessen im Büro. Es ist saftig und hält sich schön lange. Es lasst sich gut im Ofen backen und braucht mindestens 300 ml Wasser. Ein wahrlich exzellentes Rezept! - 02 Feb 2009

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen