Jakobsmuscheln mit Möhren-Zucchini-Flan

    Jakobsmuscheln mit Möhren-Zucchini-Flan

    Rezept speichern
    55Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Jakobsmuscheln mit Sahnesauce und Möhren-Zucchini-Flan - eine besondere Hauptspeise für ein Festessen, ob Weihnachten, Silvester oder eine Einladung.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 200 g Möhren
    • 8 EL Butter und Butter zum Einfetten der Förmchen
    • Salz
    • frisch gemahlener weißer Pfeffer
    • Muskatblüte (Macis)
    • 250 g Zucchini
    • 1-2 Messerspitzen getrockneter Oregano
    • 1-2 Messerspitzen getrockneter Thymian
    • 4 Eigelb
    • 2 Schalotten oder milde Zwiebeln
    • 20 vorbereitete Jakobsmuscheln
    • 1 Gläschen Noilly-Prat (ein Aperitiflikör), ersatzweise ein anderer Likör
    • 1/8 l Sahne
    • 4 EL Kräuter-Crème-fraîche
    • 1-2 Zweige Kerbel

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 35Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Die Möhren schaben, waschen, in dünne Scheiben schneiden und in etwa 100 ml Wasser 15 -20 Minuten bei niedriger Temperatur kochen, bis sie weich sind. Kochwasser, das noch nicht verdampft ist, abgießen.
    2. Die Möhren im Mixer oder mit dem Schneidstab pürieren und 2 EL Butter hinzufügen. Mit dem Salz, dem Pfeffer und der Muskatblüte abschmecken.
    3. Für das Zucchinipüree die Zucchini waschen, würfeln und in 2-3 EL Wasser fünf Minuten garen. Auch hier das noch nicht verdampfte Kochwasser abgießen und die Zucchini pürieren. 2 EL Butter unter das Mus rühren und mit Salz, Pfeffer, Oregano und Thymian abschmecken. Jeweils zwei Eigelbe unter die beiden Pürees ziehen.
    4. Vier Timbaleförmchen einfetten. Zuerst das Möhrenpüree hineingeben, dann darauf das Zucchinipüree streichen. Die Förmchen vorsichtig auf der Tischplatte aufschlagen, damit sich die Masse setzt und keine Luftblasen darin bleiben.
    5. Eine Auflaufform halb mit Wasser füllen und die Förmchen vorsichtig hineinsetzen, damit das Wasser nicht in das Püree schwappt. 20 Minuten in den auf 170-180 °C vorgeheizten Backofen stellen. Die Garprobe mit einem Hölzchen machen.
    6. Die Schalotten oder Zwiebeln abziehen und fein hacken. In einer tiefen Pfanne oder einem weiten Topf die restlichen 4 EL Butter erhitzen und die Schalotten darin kurz andünsten.
    7. Die Jakobsmuscheln hinzufügen, salzen, pfeffern und mit dem Noilly-Prat ablöschen. Abgedeckt etwa vier Minuten ziehen lassen, dann die Muscheln herausnehmen und warm halten.
    8. Die Sahne hinzufügen und etwas einkochen lassen. Nun die Crème fraîche einrühren und die Sauce eben warm werden, jedoch nicht kochen lassen. Zum Schluss die Jakobsmuscheln nur kurz in der Sauce erhitzen.
    9. Den Flan auf vorgewärmte Teller stürzen. Jeweils fünf Jakobsmuscheln zusammen mit der Sauce darum verteilen.
    10. Die Kerbelblätter von den Stielen zupfen und über das Gericht streuen.

    Zucchini im eigenen Garten

    Lesen Sie hier, wie Sie Zucchini selbst anbauen.

    Muscheln kochen

    Wie man Muscheln reinigt und kocht, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Eiweiß oder Eigelb verwerten

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie Ideen und Infos fürs Eiweiß verwerten oder Eigelb verwerten.

    Eier trennen

    In der Allrecipes Kochschule zeigen wir verschiedene Methoden fürs Eier trennen.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen