Kalbsrahmgulasch

    Dieses Gulasch mit Kalbfleisch und Rahm ist eher mild im Geschmack. Statt Sauerrahm kann man auch Schlagobers (Sahne) verwenden.

    Radegund

    Steiermark, Österreich
    Von 1 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 800 g Kalbsgulasch, in 2 cm Würfel geschnitten
    • Salz
    • Pfeffer
    • 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
    • 1 EL Mehl
    • 180 g Zwiebeln
    • 50 g Butter
    • 200 ml Weißwein
    • 250 ml Rindsuppe (Fleischbrühe)
    • 200 ml Sauerrahm
    • 1 TL Apfelessig
    • 1 Bund Schnittlauch, feingeschnitten

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Fertig in:20Minuten 

    1. Das Fleisch in einer Schüssel salzen, pfeffern und mit dem Paprikapulver und dem Mehl mischen. Zwiebeln fein würfeln.
    2. In einem Topf Butter schmelzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Fleisch dazugeben und 4 Minuten andünsten. Mit Wein ablöschen und glattrühren. Die Suppe dazugeben und aufkochen. Halb zugedeckt 25 Minuten langsam köcheln lassen. Rahm dazugeben, einmal kurz aufkochen und noch einmal 25 Minuten offen köcheln lassen.
    3. Mit Essig, Salz und Pfeffer würzen und mit Schnittlauch bestreut servieren.

    Dazu passt:

    Spätzle, Semmelknödel und grüner Salat.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen