Vegetarisches Tajine mit Aprikosen und Koriander

    Die marokkanische Küche ist besonders aromatisch und Tajine ist eines der berühmtesten marrokanischen Gerichte. Man kann das Tajine ganz nach Geschmack abwandeln und z.B. Kartoffeln anstatt der Karotten verwenden.


    Von 7 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Olivenöl
    • 1 große rote Zwiebel, grob gehackt
    • 4 Knoblauchzehen, in Scheiben geschnitten
    • 1 EL geraspelter frischer Ingwer
    • 500 g Butternut Kürbis, geschält, entkernt und gewürfelt
    • 1 TL Zimt
    • 1 TL Kreuzkümmelpulver
    • 1 TL Korianderpulver
    • 6 grüne Kardamomkapseln, geöffnet und Samen leicht zerdrückt
    • 3 Lorbeerblätter
    • 2 Dosen gewürfelte Tomaten (à 400 g)
    • 250 g große Möhren, in sehr dicke Scheiben geschnitten
    • 300 ml kochende Gemüsebrühe
    • 100 g getrocknete Aprikosen
    • 150 g grüne Bohnen, halbiert
    • 1 große rote Paprika, grob gehackt
    • 1 Dose Kichererbsen (425 g), abgetropft
    • 30 g geröstete Mandelblättchen
    • 2 EL + 1 EL frischer Koriander, gehackt
    • Couscous
    • 400 g Couscous
    • 500 ml kochende Gemüsebrühe
    • 1 EL Olivenöl
    • 1 TL Chilisauce wie z.B. Harissa
    • 1/2 TL Korianderpulver
    • 1/2 TL Kreuzkümmelpulver

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:25Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:55Minuten 

    1. Öl in einer großen, schweren Pfanne erhitzen und Zwiebel unter ständigem Rühren auf hoher Stufe 2-3 Minuten weich anbraten. Knoblauch dazugeben und ein paar Sekunden mitbraten. Nun Kürbis zugeben und unter ständigem Rühren 1 Minute mitbraten.
    2. Hitze reduzieren und alles restliche Gewürze, sowie Lorbeerblätter, Tomaten und Möhren dazugeben. Die kochende Gemüsebrühe darüber gießen, getrocknete Aprikosen unterrühren und zugedeckt 10 Minuten köcheln lassen.
    3. In der Zwischenzeit den Couscous zubereiten: Couscous in eine große Schüssel geben und mit kochender Gemüsebrühe gegießen. Öl, die Chilisauce und die Gewürze dazugeben. Stehen lassen, bis die Flüssigkeit vollständig eingezogen ist, dann die Körner mit einer Gabel auflockern. In ein mit fettdichtem Papier ausgelegtes Durchschlagsieb geben.
    4. Grüne Bohnen und rote Paprika in den Eintopf rühren, dann zudecken und 5 Minuten köcheln lassen. Die Kichererbsen dazugeben und umrühren. Kurz vor Ende der Garzeit 2 EL gehackten Koriander untermischen. Das Durchschlagssieb mit dem Couscous auf die Pfanne stellen und alles 5-10 Minuten köcheln, bis das Gemüse zart ist, aber noch Biss hat, und der Couscous heiß ist.
    5. Couscous auf eine Servierplatte geben. Die Gemüse-Tajine darüber geben und mit gerösteten Mandelblättchen und dem restlichen EL gehacktem Koriander bestreuen.

    Gemüsebrühe selbst machen

    In der Allrecipes Kochschule finden Sie eine Anleitung zum Gemüsebrühe selbst machen.

    Ramadan

    Das Wichtigste über das Fastenbrechen und die Mahlzeiten im Ramadan mit Rezeptvorschlägen gibt es in der Allrecipes Kochschule.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Kichererbsen kochen

    Wie man getrocknete Kichererbsen kocht, steht hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen