Weißer Borschtsch (Zurek)

    (1)
    5 Tagen 1 Std. 5 Min.

    Ein Teller weißer Borschtsch oder Zurek, wie er in Polen heißt, ist ein traditionelles polnisches Osterfrühstück. Das Gericht erfordert etwas Planung, da man ca. 5 Tage vorher einen Sauerteigansatz machen muss.


    Von 7 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • Sauerteigansatz
    • 3 TL kernige Haferflocken
    • 120 g Mehl
    • 1 dicke Scheibe Roggenbrot
    • 350 ml warmes, abgekochtes Wasser
    • Borschtsch
    • Suppengemüse: Möhren, Petersilienwurzel, Sellerieknolle
    • 4 Kartoffeln
    • 2-3 l Wasser
    • frische Petersilie, gehackt
    • 4 Pfefferkörner
    • 1/3 TL Kümmel
    • 5 Pimentkörner
    • 1 Lorbeerblatt
    • Salz
    • Pfeffer
    • hartgekochte Eier (1 Ei pro Person)
    • 375 ml Sauerteigansatz
    • Majoran
    • Sahne

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:20Minuten  ›  Kochzeit: 45Minuten  ›  Ruhezeit: 5Tage Gehen lassen  ›  Fertig in:5Tage1Stunde5Minuten 

      Sauerteigansatz:

    1. Haferflocken und Mehl in eine Schüssel geben und mit warmem Wasser glatt rühren. Die Mischung sollte etwas dünner als saure Sahne sein. Roggenbrot dazugeben.
    2. Einige Tage bei Zimmertemperatur gären lassen. Durch ein Sieb gießen und die Haferflocken wegwerfen.
    3. Sauerteigansatz in Gläser füllen, mit Deckeln verschließen und in den Kühlschrank stellen. Der Ansatz hält sich einige Monate.
    4. Borschtsch:

    5. Suppengemüse und Kartoffeln schälen und klein schneiden. In einen großen Topf geben und mit Wasser bedecken. Frische Petersilie, Pfefferkörner, Kümmel, Piment, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer hinzugeben und 30 Minuten kochen, bis die Kartoffeln weich sind.
    6. Währenddessen die Eier hart kochen, abschrecken, schälen und in Viertel schneiden. Jeweils 1 Ei in einen tiefen Teller geben.
    7. Sauerteigansatz zur Suppe geben und nach Geschmack Majoran hinzufügen. Weitere 15 Minuten köcheln. Nach Geschmack mehr oder weniger Sauerteigansatz an die Suppe geben.
    8. Sahne in einer kleinen Schüssel mit einigen Löffeln heißer Suppe verrühren. Die Mischung unter ständigem Rühren zurück in die Suppe gießen und gut erhitzen.
    9. Suppe zum Ei in die Suppenteller löffeln und heiß servieren.

    Tipp

    Der weiße Borschtsch schmeckt auch toll mit ein paar gekochten weißen polnischen Würstchen.

    Ideen für den Osterbrunch

    In diesem Artikel finden Sie Ideen und Rezepte für den Osterbrunch.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen
    Alle 14 Rezeptsammlungen ansehen