Kammmuscheln und Garnelen auf asiatische Art

    Kammmuscheln und Garnelen auf asiatische Art

    Rezeptbild: Kammmuscheln und Garnelen auf asiatische Art
    1

    Kammmuscheln und Garnelen auf asiatische Art

    (2)
    32Minuten


    Von 4 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Für ein schnelles und leckeres Abendessen ist dieses asiatische Gericht mit Meeresfrüchten unschlagbar. Es wird mit sehr wenig Öl gearbeitet, und die Algen und das Gemüse geben dem Essen Geschmack und Biss. Eingelegten Ingwer findet man in gut sortierten Supermärkten.

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • Saft von 1 Zitrone oder Limette
    • 2 TL heller Honig
    • 2 EL helle Sojasauce (Usukuchi)
    • 4 mittelgroße Kammuscheln (Jakobsmuscheln), insgesamt etwa 200 g, geviertelt
    • 24 geschälte rohe Garnelen, insgesamt etwa 170 g
    • 10 g getrocknete Wakame-Algen
    • 300 ml kaltes Wasser
    • 350 g feine chinesische Eiernudeln
    • 1 EL Wok-Öl oder 2 TL Sonnenblumenöl gemischt mit 1 TL dunklem Sesamöl
    • 300 g Bohnensprossen
    • 150 g Pok Choi, in dünne Streifen geschnitten
    • 1,5 EL eingelegter Ingwer

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 7Minuten  ›  Ruhezeit: 10Minuten Einweichen  ›  Fertig in:32Minuten 

    1. Den Zitronen- bzw. Limettensaft mit dem Honig und 1 EL Sojasauce mischen. Diese Marinade über die Kammmuscheln und die Garnelen gießen und 5 Minuten ziehen lassen.
    2. Inzwischen die Wakame-Algen in einer Schüssel mit dem kalten Wasser übergießen und 8-10 Minuten quellen lassen. Die Nudeln in eine große Schüssel geben und genügend kochendes Wasser darüber gießen, dass sie gut bedeckt sind. 4 Minuten oder je nach Packungsangabe ziehen lassen, bis sie weich sind. Wenn sie fertig sind, abgießen.
    3. Die Kammmuscheln und Garnelen abgießen, die Marinade dabei auffangen, anschließend die Muscheln und Garnelen mit Küchentüchern trocken tupfen. Einen Wok oder eine Pfanne mit schwerem Boden auf hoher Stufe erhitzen, das Öl hineingeben und schwenken, so dass alle Seiten damit überzogen sind. Die Muscheln und Garnelen hineingeben und 2 - 3 Minuten unter ständigem Rühren braten, bis die Garnelen rosa und die Muscheln undurchsichtig weiß sind. Die Muscheln und Garnelen aus dem Wok nehmen und beiseite stellen.
    4. Die Bohnensprossen, den Pok Choi, die Marinade, 1 EL Sojasauce und den eingelegten Ingwer in den Wok geben und unter ständigem Rühren 1 - 2 Minuten braten.
    5. Die Muscheln und Garnelen zurück in den Wok geben, die gut abgetropften Wakame-Algen dazugeben und 1 Minuten unter ständigem Rühren braten, bis alles gut erhitzt ist. Mit den Eiernudeln servieren.

    Nudeln kochen

    Tipps und Tricks fürs Nudeln kochen finden Sie in der Allrecipes Kochschule.

    Muscheln kochen

    Wie man Muscheln reinigt und kocht, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (1)

    Besprochen von:
    0

    Einige Zutaten konnte ich nicht finden (Usukuchi? eingelegter Ingwer?) habe sie weggelassen und frischen Ingwer genommen, war trotzdem gut  -  07 Mai 2013

    Besprechungen aus aller Welt

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen