Hummus aus sonnengetrockneten Tomaten ohne Kichererbsen

    Hummus aus sonnengetrockneten Tomaten ohne Kichererbsen

    Rezeptbild: Hummus aus sonnengetrockneten Tomaten ohne Kichererbsen
    1

    Hummus aus sonnengetrockneten Tomaten ohne Kichererbsen

    (0)
    10Minuten


    Einfach mal ausprobieren!

    Über dieses Rezept: Hummus ohne Kichererbsen? Das geht doch gar nicht. Doch, geht schon. Dieser Hummus ist cremig, leicht süß mit etwas Knoblauchgeschmack und trotzdem leicht. Ich musste mich zusammenreißen, um nicht alles sofort mit Möhren-Sticks aufzuessen.

    Zutaten
    Ergibt: 250 g

    • 1 mittelgroße Zucchini
    • 40 g sonnengetrocknete Tomaten, wieder weich gemacht
    • 60 g Tahini
    • 1 EL Zitronensaft
    • 1 EL Olivenöl
    • 1 EL gehackte frische oder getrocknete Petersilie
    • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
    • 1-2 EL Paprikapulver
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 kleine Prise Chiliflocken (optional)

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. Zucchini, sonnengetrocknete Tomaten, Tahini, Zitronensaft, Olivenöl, Petersilie, Knoblauch und Paprikapulver in einen Mixer geben und glatt pürieren. Falls notwendig, die Ränder der Mixerschüssel abkratzen, damit sich alles gut vermischt.
    2. Mit Salz, Pfeffer und gegebenenfalls Chiliflocken abschmecken und nochmal pürieren, bis alles gut vermischt ist. Mehrere Stunden im Kühlschrank stehen lassen, damit sich die Aromen entfalten können. Mit Pita-Brot, Gemüse-Sticks oder Crackern servieren. Guten Appetit!
    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen