Hummus mit roter Paprika

    (2)

    Diese orientalische Spezialität aus pürierten Kichererbsen ist ganz einfach herzustellen! Eine besondere Note bekommt der Dip, der meist als Vorspeise gereicht wird, durch Knoblauch, Sesampaste (Tahina) und etwas Zitronensaft. Serviert wird dieses Kichererbsenmus mit Pita- oder Fladenbrot oder Gemüse. Ebenso kann man Hummus aber auch einfach als Aufstrich für belegte Brote verwenden.


    Von 108 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 8 

    • 1 Dose (400g) Kichererbsen, abgetropft und abgespült
    • 1 EL Olivenöl
    • 1 mittelgroße rote Paprika, geviertelt
    • 1 EL Tahina (Sesampaste)
    • 1 frische Limette, ausgepresst
    • 1 ½ EL Wasser
    • ½ TL Salz
    • ¼ TL frisch gemahlener Pfeffer
    • 1 Knoblauchzehe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Fertig in:10Minuten 

    1. Alle Zutaten zusammen im Mixer oder in der Küchenmaschine zu einer glatten Masse pürieren.

    Kichererbsen kochen

    Wie man getrocknete Kichererbsen kocht, steht hier.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (2)

    Besprechungen auf Deutsch: (3)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen