Kürbiseintopf mit Mais und Bohnen

    Kürbiseintopf mit Mais und Bohnen

    (0)
    1Speichern
    45Minuten


    Von 1 anderen gemacht

    Über dieses Rezept: Im Vergleich zu den meisten Eintöpfen ist dieser Kürbiseintopf relativ schnell zubereitet. Viel frische Petersilie ist auf jeden Fall sehr wichtig.

    MisterHealthy Wien, Österreich

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 2 EL Olivenöl
    • 450 g Zwiebeln, gehackt
    • 500 g Kürbis, in 2 cm Würfel geschnitten
    • 1 roter Paprika, kleingeschnitten
    • 1 Chilischote, feingehackt
    • 4 Knoblauchzehen, ausgepresst
    • 1 TL Salz
    • Pfeffer
    • 250 ml Wasser
    • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
    • 1 TL getrockneter Thymian
    • 350 g Tomaten, in Stücke geschnitten
    • 400 g weiße Bohnen aus der Dose, gewaschen und abgetropft
    • 450 g Maiskörner aus der Dose
    • 1 Bund frische Petersilie, feingehackt

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:15Minuten  ›  Kochzeit: 30Minuten  ›  Fertig in:45Minuten 

    1. In einem großen Suppentopf Öl erhitzen. Unter ständigem Rühren darin Zwiebel und Kürbis anrösten (etwa 5 Minuten).
    2. Paprika, Chili, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Wasser dazugeben und bei mittlerer Hitze 5 Minuten zugedeckt kochen.
    3. Kreuzkümmel, Thymian, Tomaten, Bohnen und Mais dazugeben und zugedeckt kochen, bis die Gemüse weich sind (etwa 15 Minuten). Mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

    Ersatzweise:

    Statt weißen Bohnen kann man auch schwarze Bohnen oder Käferbohnen versuchen. Dann wird dieser Eintopf etwas gehaltvoller.

    Kürbissorten

    In dem Allrecipes Artikel zum Thema Kürbissorten finden Sie viele Informationen über die verschiedenen Kürbissorten und welcher Kürbis sich für welche Rezepte am besten eignet.

    Alle 12 Rezepte ansehen

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (0)

    Besprechungen auf Deutsch: (0)

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen