Hähnchenbrustfilet mit Walnüssen und Äpfeln

    (1)
    4 Stunden 30 Min.

    Die würzige Marinade macht die Hähnchenbrustfilets garantiert lecker und saftig. Dazu gibt es eine cremige Apfel-Walnusssoße.


    Von 2 anderen gemacht

    Zutaten
    Portionen: 4 

    • 3 Schalotten, fein gehackt
    • 1 Knoblauchzehe, gehackt
    • 5 EL Olivenöl
    • 1 EL süßer Senf
    • Salz
    • Pfeffer
    • 1 TL gemischte italienische Kräuter
    • 500 g Hähnchenbrustfilets
    • 2 EL Butter
    • 1 Apfel, in kleine Würfel geschnitten
    • 1/2 Tasse Walnüsse
    • 1 EL Mehl
    • 4 EL Sahne
    • 250 ml Hühnerbrühe

    Zur Einkaufsliste hinzufügen
    Einkaufsliste drucken, emailen oder zum Handy schicken.
    Einkaufsliste ansehen

    Zubereitung
    Zubereitung:10Minuten  ›  Kochzeit: 20Minuten  ›  Ruhezeit: 4Stunden Marinieren  ›  Fertig in:4Stunden30Minuten 

    1. Schalotten, Knoblauch, Olivenöl, Senf, Salz, Pfeffer und italienische Kräuter in eine Schüssel oder einen Gefrierbeutel geben und gut vermischen.
    2. Hähnchenbrustfilets zur Marinade geben und wenden, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. 4 Stunden im Kühlschrank marinieren.
    3. Hähnchenfleisch aus der Marinade nehmen (Marinade aufbewahren), mit Küchenkrepp trocken tupfen. Butter in einer Pfanne zerlassen und Hähnchenbrustfilets auf jeder Seite 4 Minuten oder länger anbraten, bis das Fleisch innen nicht mehr rosa ist. Hähnchenfleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.
    4. Marinade in die Pfanne gießen und 5 Minuten köcheln. Apfel und Walnüsse hinzufügen. Mehl dazugeben und verrühren, dann mit Hühnerbrühe und Sahne aufgießen. 5 Minuten köcheln. Hähnchen zurück in die Pfanne geben und 2 Minuten in der Soße aufwärmen.

    Hühnerbrühe selbst machen

    Wie Sie Hühnerbrühe selbst machen, steht in der Allrecipes Kochschule.

    Kürzlich angesehen

    Besprechungen und Bewertungen
    Bewertungen weltweit
    (1)

    Es gibt noch keine Besprechungen auf deutsch, aber das Rezept wurde von anderen Allrecipes Communities in anderen Sprachen bereits besprochen

    Rezept besprechen

    Rezept mit Sternen versehen